199,00 EUR

NEU!

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: darunter 132 Infrarotreflektogramme und 9 Röntgenaufnahmen , 145 s/w Illustrationen, 764 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:1128
Format:24 x 30 cm
Gewicht:6860 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:26.09.2019
ISBN:978-3-7954-3398-7
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Daniel Hess, Dagmar Hirschfelder, Katja von Baum

Die Gemälde des Spätmittelalters im Germanischen Nationalmuseum

Band I: Franken, Teil 1 und Teil 2

Das Germanische Nationalmuseum bewahrt die weltweit bedeutendste Sammlung spätmittelalterlicher Gemälde aus Nürnberg und Franken. Mit den Ergebnissen eines interdisziplinären Forschungsprojekts wird dieser Bestand erstmals umfassend erschlossen.

• Erstmalige umfassende Erschließung der Malerei des 14. und 15. Jahrhunderts im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg
• Ergebnisse eines kunsthistorischen und kunsttechnologischen Forschungsprojekts


In Umfang und künstlerischer Qualität zählt die Sammlung Nürnberger und fränkischer Malerei des 14. und 15. Jahrhunderts im Germanischen Nationalmuseum zu den bedeutendsten ihrer Art. Sie repräsentiert die fränkische Malerei von ihren Anfängen bis zu Albrecht Dürer und verdeutlicht deren Schlüsselrolle in der Entwicklung der süddeutschen Malerei. Der Katalog schließt eine empfindliche Lücke in der diesbezüglichen Forschung und bereitet ihr eine neue Grundlage.

Die Bände sind das Ergebnis eines mehrjährigen Forschungsprojekts, im Rahmen dessen der Nürnberger Bestand erstmals vollständig kunsthistorisch und kunsttechnologisch bearbeitet wurde. Für jedes der 70 Werke liefert der Katalog die Untersuchungsergebnisse zu Werkgenese, Herstellungstechniken, ursprünglichem Erscheinungsbild, Entstehungs- und Funktionskontext. Ikonographie und Darstellungstraditionen werden analysiert, Datierungen und künstlerische Zuschreibungen präzisiert, korrigiert und neu begründet.


Mit Beiträgen von Katja von Baum, Lisa Eckstein, Beate Fücker, Judith Hentschel, Daniel Hess, Dagmar Hirschfelder, Jaqueline Klusik, Sabine Lata, Oliver Mack, Esther Meier, Sebastian Schmidt, Joshua Waterman