7,00 EUR

Sprache:deutsch
Auflage:2
Ausstattung:44 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur klebegebunden)
Seitenzahl:48
Format:14,8 x 21 cm
Gewicht:118 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:10.09.2018
ISBN:978-3-7954-2239-4
Verlag:Schnell & Steiner

Klaus-Peter Decker

Büdingen

Mittelalterliche Residenz und Festungsstadt

Büdingen, eine kleine Residenz- und Festungsstadt der Grafen und späteren Fürsten zu Ysenburg, liegt im Wetteraukreis in Hessen. Hinter einer malerischen Festungsfront hat sich in der Kernstadt ein geschlossenes Baugefüge aus Spätmittelalter und Früher Neuzeit erhalten, das seinesgleichen sucht.


Klaus-Peter Decker erklärt anschaulich Gestalt und bauliche Besonderheiten Büdingens anhand von Rundgängen. Ausgehend von einer Wasserburg aus der Zeit Kaiser Barbarossas entstand hier seit dem 13. Jh. die Residenzstadt, die ihren Charakter weitgehend erhalten hat. Neben dem Schloss gehören zum unverwechselbaren Gesicht der Stadt Bauten wie das Steinerne Haus von 1511, die Renaissanceanlage des Oberhofs von 1569, das Rathaus von 1458, zahlreiche Fachwerkbauten, die Marienkirche und die aus salischer Zeit stammende Remigiuskirche. Eine bauliche Besonderheit stellt die seit 1475 errichtete und weitgehend erhaltene Festungsanlage dar. Umfangreich bebilderte Stadt- und Baugeschichte der Residenz- und Festungsstadt Büdingen in Hessen.


"Woran es bislang fehlte, das war ein Führer zu den Schönheiten der Stadt. Diese Lücke füllt nun eine Publikation, die der Historiker und frühere Schlossarchivar Klaus-Peter Decker verfasst hat. (...) Mit knapp gefassten Texten für den Besucher konzipiert, bietet der Autor auf vergleichsweise wenigen Seiten eine Vielfalt von Wissenswertem, das auch für Büdinger einen Fundus darstellt." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)