5,00 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:GDKE Bildhefte
Auflage:1
Ausstattung:58 farb. Illustrationen
Medium:Heft
Einbandart:Softcover (geheftet)
Seitenzahl:32
Format:21 x 29,7 cm
Gewicht:171 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:19.07.2016
ISBN:978-3-7954-3178-5
Verlag:Schnell & Steiner

Richard Bersch

vorZEITEN

Archäologische Schätze an Rhein und Mosel

Kaum eine Landschaft im westlichen Mitteleuropa ist so reich an archäologischen Zeugnissen wie die Region des Landes Rheinland-Pfalz. Das Bildheft verschafft in einer Auswahl von eindrucksvollen Fotos einen Eindruck von der Vielfalt archäologischer Schätze aus 800.000 Jahren wechselvoller Menschheitsgeschichte. Die großen Flusssysteme von Rhein und Mosel führten dazu, dass kulturelle Einflüsse aus oft fernen Teilen Europas hier wirksam wurden.


Großformatige Fotos und knappe, präzise Texte zeigen Lebewesen des Urozeans, der vor 400 Millionen Jahren Rheinland-Pfalz bedeckte. Neandertaler lebten hier, eiszeitliche Tänzer hinterließen Bilder, in Herxheim befand sich ein wichtiger ritueller Ort; Kelten, Römer und Germanen ließen es sich gutgehen, wie von ihnen hinterlassene Gegenstände und Denkmäler zeigen. Auch die Geschichte der Menschen aus Völkerwanderungszeit und Mittelalter lässt sich anhand von Grabungsfunden erzählen. Von Krankheit, Tod und Krieg berichtet eine Grabung an der barocken Festung Landau, die ein Massengrab aus dem Jahr 1713 ans Licht brachte.

• Begleitheft zur Ausstellung „vorZEITEN. Archäologische Schätze an Rhein und Mosel“ im Landesmuseum Mainz vom 21. Mai bis zum 29. Oktober 2017 anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Landes Rheinland-Pfalz und der Landesarchäologie
• Eindrucksvoller Überblick über Leistungen und Erfolge von 70 Jahren Arbeit und Forschung der Landesarchäologie


Herausgeber: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz