59,00 EUR

NEU!

Sprache:deutsch
Auflage:1
Ausstattung:182 Abbildungen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:424
Format:17 x 24 cm
Lieferbarkeit:In Planung Q1/2021
ISBN:978-3-7954-3150-1
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Manfred Luchterhandt, Hedwig Röckelein

Palatium sacrum - Sakralität am Hof des Mittelalters

Orte - Dinge - Rituale

Bis heute ist die politische und ideengeschichtliche Tradition der Herrschersakralität besser erforscht als ihre kulturpraktische. Dies betrifft besonders den mittelalterlichen Hof, an dem sie sich manifestierte und materialisierte.


Der Band vereinigt 20 Beiträge einer internationalen Tagung, die vom 18.–20. Juni 2015 an der Universität Göttingen stattfand. Er stellt die Frage nach den Erscheinungsformen und Praktiken des Sakralen an Höfen der Vormoderne, sei es in Bauwerken, Objekten oder Ritualen. Im Zentrum eines kulturübergreifenden Diskurses steht der nachantike Palast mit seinen religiösen Orten und Zonen, aber auch anderen Formen kultischer Tabuisierung und Sanktionierung, in denen die Grenze zwischen „profan" und „sakral“ oft schwer zu bestimmen ist. Der zeitliche Rahmen reicht von der Antike bis ins späte Mittelalter, das kulturelle Spektrum von Westeuropa und Byzanz bis zu den islamischen Höfen in Syrien und Al-Andalus.

Querschnitt aktueller Forschungen zur religiösen Kultur des mittelalterlichen Hofes
Beiträge zu einem bislang vernachlässigten Aspekt im Hofleben in Europa und darüber hinaus

Prof. Dr. Manfred Luchterhandt lehrt Kunstgeschichte des Mittelalters; Prof. Dr. Hedwig Röckelein Mittlere und Neuere Geschichte an der Georg-August-Universität Göttingen.