49,95 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Studi. Schriftenreihe des Deutschen Studienzentrums in Venedig
Bandzählung:15 SDSV-15
Auflage: 1
Ausstattung: 17 s/w Illustrationen, 8 farb. Illustrationen
Erscheinungstermin:19.10.2016
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:344
Format:17 x 24 cm
Gewicht:1105 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-7954-3142-6
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Sabine Meine, Nicole Strohmann, Tobias C. Weißmann

Musik und Vergnügen am Hohen Ufer

Fest- und Kulturtransfer zwischen Hannover und Venedig in der Frühen Neuzeit

Hanovere, dessen Namensursprung bereits Gottfried Wilhelm Leibniz als Hohes Ufer deutete, und Venedig, die Stadt am Rialto, dem Hohen Ufer am Canal Grande, verbindet mehr als die bloße Namensverwandtschaft. Mit seinen prächtigen Staatsfesten und Prunkregatten, den öffentlichen Opernaufführungen und nicht zuletzt dem Karneval war das Venedig der Frühen Neuzeit ein beliebtes Reiseziel der Welfen und anderer europäischer Hofgesellschaften und wurde modellbildend für das Musik- und Kulturleben nördlich der Alpen. Im Gegenzug leisteten die fürstlichen Besucher und auswärtigen Gesandten einen wesentlichen Beitrag zur Festkultur der Serenissima. Was zwischen den Hohen Ufern Venedigs und Hannovers erlebt und bewegt wurde, ist Gegenstand einer faszinierenden Geschichte eines umfassenden Musik-, Fest- und Kulturtransfers.


Der Sammelband zeichnet ein facettenreiches Bild von den sozialen, ökonomischen, politischen und nicht zuletzt künstlerischen Aspekten der Vergnügungsmetropole Venedig und des gesamteuropäischen Zirkulationsprozesses zwischen Venedig, anderen italienischen Festzentren und den Höfen nördlich der Alpen. Der Schwerpunkt liegt auf den musikalischen Vergnügungen, die in besonderem Maße flüchtig und unwiederholbar - wie die Festkultur selbst - sind und von der Einbindung in ephemere Kunstformen leben.

• Die frühneuzeitliche Festkultur in Venedig und an den Fürstenhöfen nördlich der Alpen im Blick interdisziplinärer Forschung
• Neue Erkenntnisse zum Kulturtransfer zwischen Venedig und den Hannoveraner Welfenherzögen


David Bryant, Umberto Cecchinato, Adriana De Feo, Sabine Ehrmann-Herfort, Reinmar Emans, Julia Gehres, Helen Geyer, Andrea Grewe, Sabine Herrmann, Joseph Imorde, Stefan Keym, Evelyn Korsch, Rotraud von Kulessa, Eleonora Lanza, Sabine Meine, Daria Perocco, Francesco Pezzi, Susanne Rode-Breymann, Margret Scharrer, Petra Schaefer, Jörn Steigerwald, Nicole K. Strohmann, Tobias C. Weißmann, Andrea Zedler