14,95 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Wartburg Jahrbuch
Bandzählung:14 /ZJB-WJB-14
Auflage: 1
Ausstattung: 10 s/w Illustrationen, 56 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (Leinen fadengeh. m. Schutzumschlag)
Seitenzahl:314
Format:17 x 23 cm
Gewicht:778 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:25.02.2016
ISBN:978-3-7954-3110-5
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Wartburg-Stiftung

Wartburg-Jahrbuch 2014

Auch der vorliegende 23. Band des Wartburg-Jahrbuchs bietet ein ansehnliches Kompendium zur vielhundertjährigen Geschichte der Burg. Der erste Beitrag liefert einen Rückblick auf die letzten 25 Jahre im wiedervereinigten Deutschland. Erfasst sind darin alle nennenswerten Resultate aus Denkmalpflege, Bauforschung und wissenschaftlicher Arbeit, die sich teilweise in Ausstellungen und Publikationen niederschlugen, sowie auch Neuerungen in Führungsbetrieb, Museumspädagogik und Veranstaltungspraxis.


Die zwei folgenden baugeschichtlichen Dokumentationen widmen sich dem Sängersaal und der Vogtei, betrachten dabei einerseits die Umbauten und Freilegungen der letzten Jahre und bewahren andererseits Vorzustände und Umgestaltungen vor dem Vergessen. Insbesondere betrifft dies nunmehr den Zustand des Vogtei-Erdgeschosses von 1930 bis 2010.
Ein weiterer Aufsatz behandelt die Frühzeit der wettinischen Herrschaft in Thüringen und auf der Wartburg und bewertet die vermeintliche Flucht der Kaisertochter Margarethe von 1270, indem er deren Sage ausführlich nachgeht. Der biographische Abriss über Luthers Herbergsvater und Beschützer Hans von Berlepsch füllt die bisherige Lücke zu dieser wichtigen Persönlichkeit der Burggeschichte und gewährt einen Vorlauf zu mehreren Jubiläen des kommenden Jahrzehnts.
Schließlich komplettieren den Jahrgangsband wie stets Informationen zu Baugeschehen und Sonderausstellung sowie die Chronik.