16,00 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Römisch Germanisches Zentralmuseum
Bandzählung:12 /RGZM-12
Auflage: 1
Ausstattung: 8 s/w Illustrationen, 44 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:56
Format:21 x 30 cm
Gewicht:511 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:09.11.2015
ISBN:978-3-7954-3092-4
Verlag:Schnell & Steiner

Dieter Quast, Antje Kluge-Pinsker

Codes der Macht. Mit 16 auf den Thron

Begleitbuch zur Intervention in der Dauerausstellung Frühes Mittelalter des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz ab dem 6. November 2015

Wie schafft man es, als derjenige anerkannt zu werden, der im Lande Entscheidungen fällt und durchsetzt? Tagtäglich empfangen wir zahllose Texte, Bilder und Zeichen, die uns etwas versprechen, um uns werben oder uns sogar drohen. Ihre Absender wollen, dass wir ihnen das Mandat der Macht erteilen. Dabei sollen wir die manchmal offenen, manchmal verschlüsselten Botschaften so verstehen, wie ihre Absender es wünschen.


Auch die Archäologie entschlüsselt »Codes der Macht«. Sie verbergen sich in Objekten, deren Fundzusammenhänge uns die »Bühnen« zeigen, auf denen die mit ihnen verbundenen Botschaften dem Publikum präsentiert wurden. Dieser Blick auf Machtkämpfe in längst vergangenen Gesellschaften, in ganz anderen Herrschaftsstrukturen und Medienwelten ausgetragen, schärft unser Bewusstsein für gegen-wärtige »Codes der Macht«.
Im Jahr 482 waren es die Begräbnisfeierlichkeiten für König Childerich, die sein Sohn, der 16-jährige Chlodwig, für die Sicherung seiner Nachfolge auf den Thron zu inszenieren wusste.

* Neue und Überraschende Perspektiven auf Altbekanntes: die Funde aus dem Grab des Frankenkönigs Childerich.


»Codes der Macht« ist die erste einer Reihe von »Interventionen« in die alten Ausstellungen - Eingriffe mit innovativen Vermittlungsformen, die sich deutlich vom Bestehenden unterscheiden und zugleich die Möglichkeit bieten, das »Neue« mit dem »Alten« in Dialog treten zu lassen.