14,95 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 23 s/w Illustrationen, 86 farb. Illustrationen
Erscheinungstermin:19.11.2015
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Klappenbroschur fadengeheftet)
Seitenzahl:126
Format:18 x 29,7 cm
Gewicht:585 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-7954-3080-1
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Bettina Schmitt, Ulrike Schubert

Madern Gerthener und der Pfarrturm von St. Bartholomäus

600 Jahre Frankfurter Domturm

Der reich bebilderte Begleitband zur Ausstellung erzählt von Planung und Bau des Frankfurter Domturms, der bis heute die Stadtsilhouette prägt. 1415 wurde der Grundstein gelegt, 1514 der Bau nach der Schließung der Kuppel eingestellt. Dem Wiederaufbau nach dem Dombrand 1867 liegen die Pläne des großen Stadtbaumeisters Madern Gertheners zugrunde.


Die Ausstellung im Kreuzgang des Frankfurter Doms bietet die seltene Gelegenheit, die bis zu zwei Meter hohen mittelalterlichen Risse des Turms in Augenschein zu nehmen. Sie bilden mit dem Vertrag zwischen Stadt und Stift, dem Bericht über die Grundsteinlegung und Entwürfen Madern Gertheners (um 1365-1430), seines Umkreises und seiner Nachfolger den Kern der Präsentation. Hinzu kommen Werke der Bauplastik, die aus unmittelbarer Nähe die Erfindungen Madern Gertheners und die Virtuosität spätgotischer Steinmetzarbeiten erkennen lassen. Die im Zuge der Turmsanierung erstellten Photogrammetrien veranschaulichen, in welcher Geschwindigkeit der Bau voranschritt und was an mittelalterlicher Bausubstanz noch vorhanden ist. Ein Stadtspaziergang (mit Plan) führt zu weiteren Gebäuden in der Frankfurter Innenstadt, an deren Bau Gerthener beteiligt war.

* Begleitband zur Ausstellung des Dommuseums Frankfurt vom 20.11.2015-24.1.2016
* Geschichte des 600-jährigen Wahrzeichens Frankfurts: Entwürfe und Realisierung mit Finanzierungskrisen, Baustopps, diversen Baumeistern
und Architekten, Planänderungen und Kompromissen


Herausgeberinnen Bettina Schmitt ist seit März 2015 Direktorin des Dommuseums Frankfurt. Dr. Ulrike Schubert ist freiberufliche Kunsthistorikerin und Bauforscherin in Frankfurt a. Main; baugeschichtliche Untersuchung u. a. zum Frankfurter Dom, zum Römer und zur Dreikönigskirche.