34,95 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Forum Mittelalter - Studien
Bandzählung:10 /FOMIS-10
Auflage: 1
Ausstattung: 24 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur fadengeheftet)
Seitenzahl:256
Format:17 x 24 cm
Gewicht:751 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:10.11.2015
ISBN:978-3-7954-3031-3
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Jörg Oberste, Susanne Ehrich

Die bewegte Stadt

Migration, soziale Mobilität und Innovation in vormodernen Großstädten

Die großen städtischen Zentren der Antike, des Mittelalters und der Frühen Neuzeit zeichneten sich durch hohe Mobilität und Innovationspotentiale aus. Migration, soziale Mobilität und Innovation sind die zentralen Faktoren bei der Konstituierung der multikulturellen metropolitanen Gesellschaft der Vormoderne.


Migranten sorgten für den Transfer neuer Ideen und Technologien; sie formten zudem die kulturelle Physiognomie ganzer Stadtviertel und Nachbarschaften. Der Band verfolgt die Formen und Folgen sozialer Mobilitäts- und Migrationsprozesse in europäischen Großstädten von der späten römischen Republik bis in das 17. Jahrhundert. Wie konstituieren und legitimieren sich soziale Eliten? Wie werden Aufstieg und Zuzug gesteuert? Welche Folgen hat Mobilität für die Großstadt als Ganzes und die weitreichenderen Systeme, in die Städte eingebunden sind?
Einige Beiträge fragen gezielt nach Zusammenhängen zwischen Einwanderung, Wissens- und Kulturtransfers und Innovationsschüben etwa im architektonischen oder religiös-kulturellen Bereich. Darüber hinaus wird der sozialen Mobilität und ihrer Dynamik in vormodernen Städten besondere Beachtung geschenkt.

• Tagungsband zur Internationalen Jahrestagung des Forums Mittelalter und des Regensburger Themenverbunds „Urbane Zentren und europäische Kultur in der Vormoderne“
• Neue Studien zur interdisziplinären Städteforschung von der Antike bis zur Frühen Neuzeit


Autoren: Sandro Carocci, Roman Czaja, Christoph Dartmann, Johannes Fouquet, Peter Herz, Dennis Hormuth, Katharina Jeckel, Christian Jörg, Elena Köstner, Neville Morley, Richard Nemec, Kai Nonnenmacher, Jörg Oberste, Kerstin Schlögl-Flierl, Maria Selig, Jaron Sternheim, Philipp Strobl.