6,95 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Burgen, Schlösser und Wehrbauten in Mitteleuropa
Bandzählung:30 /BUF-30
Auflage: 1
Ausstattung: Schema der Bauperioden , 48 farb. Illustrationen, 6 s/w Illustrationen
Medium:Heft
Einbandart:Softcover (geheftet)
Seitenzahl:48
Format:14,8 x 21 cm
Gewicht:125 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:11.09.2015
ISBN:978-3-7954-3029-0
Verlag:Schnell & Steiner

Achim Wendt, Ulrich Großmann

Schloss Heidelberg

Das Heidelberger Schloss ist heute ein Besuchermagnet wie kein zweiter unter den Burgen und Schlössern in Deutschland. Am Abhang des Königstuhls thront die riesige Ruine über der pittoresken Altstadt und dominiert die weltbekannte Szenerie am Ausgang des Neckartals.


Das vielgestaltige Ensemble umfasst den bisher kaum bekannten spätromanischen Kern und ist maßgeblich vom umfassenden Ausbau zur kurpfälzischen Residenz seit dem Spätmittelalter geprägt. Die Fassaden des Ottheinrichsbaus und des Friedrichsbaus zählen zu den bedeutendsten Architekturen der Renaissance in Mitteleuropa. Ein leicht verständlicher Text zur Entwicklung von den Anfängen der Anlage bis zur Gegenwart wird durch zahlreiche, eigens angefertigte Illustrationen verdeutlicht. Reichhaltiges Fotomaterial ergänzt dieses Konzept und erleichtert den Rundgang ebenso wie das Nachlesen zu Hause.


Autoren sind der Bauforscher Achim Wendt und der Kunsthistoriker G. Ulrich Großmann; die Zeichnungen fertigte die Innenarchitektin Monika Slomski (Heppenheim) an.


Herausgeber: Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung