3,00 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Kleine Kunstführer
Bandzählung:1005 /KKF-1005
Auflage: 7
Ausstattung: 18 farb. Illustrationen, 1 Grundriss, 1 Zeittafel
Medium:Heft
Einbandart:Softcover (geheftet)
Seitenzahl:24
Format:12 x 17 cm
Gewicht:33 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:30.04.2015
ISBN:978-3-7954-4739-7
Verlag:Schnell & Steiner

Kleine Kunstführer

Deutschland - Bayern - Niederbayern

Alfons Huber

Straubing

Basilika St. Peter

Die Kleinen Kunstführer erscheinen zu einzelnen Kirchen, Klöstern, Schlössern, Burgen, Kunstlandschaften, Städten und Museen im abendländischen Kulturraum und bilden als Sammlung eine reich illustrierte topographische Bibliothek der Kunstschätze Europas.
In knapper, ansprechender Form sowie nach einheitlichem Schema und auf aktuellem Forschungsstand liefern die Kunstführer einen fundierten Überblick über Geschichte, Baumeister, Künstler, Architektur, Stil, Ausstattung und Bedeutung der Bilder in den einzelnen Kunststätten. Die Texte sind verständlich und flüssig geschrieben und können in der für einen Besuch zur Verfügung stehenden Zeit gelesen werden. Das aktuelle Layout und die Ausgestaltung des Führers mit brillanten, von ausgewiesenen Fotografen angefertigten Bildern machen die Lektüre zu einem besonderen Vergnügen, so dass man den Führer auch zuhause gern wieder in die Hand nimmt.
Ergänzend zu den Kleinen Kunstführern sind bisher über 270 Große Kunstführer erschienen, die die entsprechenden Denkmäler im Handbuchformat und ausführlicher darstellen. Eine Reihe von Denkmälern werden inzwischen durch Hörbücher oder Audioguides für iPhones bzw. Smartphones erschlossen, die unsere Tochterfirma Artguide herstellt.


"Der informative und äußerst kenntnisreiche Text dieses Kirchenführers wird hervorragend ergänzt durch die großformatigen farbigen Abbildungen und ein detailliertes Literaturverzeichnis. Eine Zeittafel mit den wesentlichen historischen Fakten sowie ein Hinweis auf die herausgehobenen Sehenswürdigkeiten für den eiligen Besucher runden diesen attraktiven Kirchenführer ab." (Jahrbuch des Historischen Vereins Straubing)