24,95 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 95 farb. Illustrationen, 3 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:136
Format:21 x 28 cm
Gewicht:855 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:16.10.2015
ISBN:978-3-7954-3008-5
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Kollegiatstift "Unserer Lieben Frau zur Alten Kapelle"

Die Stiftskirche St. Kassian

Regensburgs älteste Pfarrkirche

Die Festschrift erscheint zur Wiedereröffnung der Stiftspfarrkirche St. Kassian, die mit dem Kollegiatstift Unserer Lieben Frau zur Alten Kapelle weit über tausend Jahre verbunden ist. Statische Probleme, Schäden an der Dachkonstruktion und Feuchteschäden erforderten unfassende Instandsetzungs- und Restaurierungsmaßnahmen. Ihnen ist es zu verdanken, dass die "Bürgerpfarrkirche" nun mit ihren Schätzen in neuem Licht erstrahlt.


Die Stiftspfarrkirche St. Kassian zählt zu den ältesten, geschichtsträchtigsten Kirchen in Regensburg. Im Jahr 885 wird sie erstmals als Bestandteil der königlichen Pfalz und ihrer Kirche, der Alten Kapelle, urkundlich erwähnt.
Mit der Übertragung der „Schönen Maria“ von Hans Leinberger 1747 und dem daraufhin auflebenden Marienkult kam es in der darauffolgenden Zeit zu einer Neugestaltung des mittelalterlichen Raums, bei der die Kirche eine festliche Rokokoraumschale und –ausstattung erhielt.
Diese letzte prägende Umgestaltungsphase bestimmt bis heute den Raumeindruck von St. Kassian.
Die Ausgrabungen im Zuge der seit 2007 stattfindenden Instandsetzung brachten die bewegte Vergangenheit der Kirche zutage: Unter dem romanischen, im Laufe der Zeit mehrfach veränderten Bau liegen die Grundmauern eines karolingischen Vorgängerbaus. Mit der Weihe des neu geschaffenen Volksaltars durch den Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer am Kirchweihsonntag, den 18. Okotber 2015, fand die Renovierung der Stiftspfarrkirche St. Kassian ihren krönenden Abschluss.

• Die älteste Pfarrkirche Regensburgs erstrahlt in neuem Glanz
• Dokumentation der Baugeschichte, der Ausgrabungen und der Restaurierungsarbeiten