39,95 EUR

Sprache:deutsch
Auflage:1
Ausstattung:27 s/w Illustrationen, 118 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:320
Format:21 x 28 cm
Gewicht:1675 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:17.04.2015
ISBN:978-3-7954-2856-3
Verlag:Schnell & Steiner

Bernhard Bonkhoff

Historische Orgeln im Saarland

In der Saarländischen Orgellandschaft verbinden sich Trierer, Lothringer, Pfälzer und Hunsrücker Traditionen. Erstmals erschließt ein Inventarband sämtliche historische Orgeln dieses Raums. 125 Instrumente vom Ende des 17. Jh. bis in die Gegenwart werden in eigens aufgenommenen Fotos, in Text und Disposition vorgestellt.


Der Band enthält neben einer Dokumentation dieser Orgeln eine Entwicklungsgeschichte des Orgelbaus an der Saar, wobei den
Orgelwerkstätten im Land selbst – vor allem Hock in Saarlouis und Mayer in Heusweiler – besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Hinzu kommen Kurzbiographien der hier tätigen Orgelbauer und Sachverständigen, außerdem Opuslisten der einzelnen Werkstätten. Der Band wird durch Orts- und Personenregister erschlossen.

• Erster Inventarband einer bisher weitgehend unbekannten Orgellandschaft mit 125 historischen Instrumenten
• Wichtige Bestandaufnahme von erhaltenen und dokumentierten Orgeln


Bernhard H. Bonkhoff: Studium der Ev. Theologie und der Geschichte. 1980–2014 Pfarrer in Großbundenbach/Pfalz. Nach der Promotion Lehrauftrag für südwestdeutsche Kirchengeschichte an der Universität Mainz. Veröffentlichungen zum Thema Orgeln: „Historische Orgeln in der Pfalz“ (1984), „Denkmalorgeln in der Pfalz“ (1990).