39,95 EUR

Sprache:deutsch
Auflage:1
Ausstattung:78 farb. Illustrationen, 24 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:504
Format:17 x 24 cm
Gewicht:1568 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:27.03.2014
ISBN:978-3-7954-2831-0
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: René Brugger, Bettina Mayer, Monika Schierl M.A.

Kirche – Kunst – Kultur

Geschichts- und kulturwissenschaftliche Studien im süddeutschen Raum und angrenzenden Regionen. Festschrift für Walter Pötzl zum 75. Geburtstag

Längst vergangene Zeiten, als Landpfarrer sich nicht allein um das Seelenheil ihrer „Schäfchen“ in der Pfarrei sorgten, sondern auch eine eigene Landwirtschaft betrieben… Was hat es mit Bräuchen auf sich, bei denen die Zitrone eine Rolle spielt? Wie sah der Speiseplan von Ordensfrauen im Dreißigjährigen Krieg aus? Und welchen Einfluss übte die Kulturregion Pfaffenwinkel auf die Künstler des Blauen Reiters aus?


Unter dem Titel „Kirche – Kunst – Kultur“ versammelt die interdisziplinäre Festschrift für Walter Pötzl anlässlich seines 75. Geburtstags Beiträge aus der Volkskunde/Europäischen Ethnologie, den Geschichtswissenschaften sowie der Kunstgeschichte und lädt zu einer kulturgeschichtlichen Entdeckungsreise ein, deren Stationen sich an Arbeits- und Interessensschwerpunkten des Jubilars orientieren.

Walter Pötzl ist es seit jeher ein großes Anliegen, „ad fontes“ zu gehen: Durch die solide Erforschung archivalischer Quellen hat er sich insbesondere im volkskundlich-historischen Bereich in Bayern und Bayerisch Schwaben große Verdienste erworben. Als Hochschullehrer und Augsburger Kreisheimatpfleger weckt er bei vielen Menschen seit Jahrzehnten Interesse und Begeisterung für Themen im Horizont von „Kirche – Kunst – Kultur“.


Mit Beiträgen von: Emanuel Braun, Wolfgang Brückner, René Brugger, Irene Götz, Thomas Groll, Marianne Grund, Klaus Guth, Walter artinger, Reinhard Heydenreuter, Bärbel Kerkhoff-Hader, Otto Kettemann, Hubert Kiesewetter, Rolf Kießling, Christoph Lang, Wilhelm Liebhart, Bettina Mayer, Christof Paulus, Monika Schierl, Alois Schmid, Beate Spiegel, Peter B. Steiner, Melanie Thierbach, Anneliese Till, Manfred Weitlauff, Markus Würmseher, Wolfgang Wüst