49,90 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 346 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (Leinen fadengeh. m. Schutzumschlag)
Seitenzahl:528
Format:18 x 24 cm
Gewicht:1257 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:29.06.1998
ISBN:978-3-7954-1156-5
Verlag:Schnell & Steiner

Victor H. Elbern

Fructus Operis

Kunstgeschichtliche Aufsätze aus fünf Jahrzehnten

Das wissenschaftliche Werk von Victor H. Elbern ist seit fast 50 Jahren eine feste Größe in der mittelalterlichen Kunstforschung. Eine Auswahl seiner Schriften, von Piotr Skubiszewski zu seinem 80. Geburtstag herausgegeben, kann die großen Linien, die Spannweite und die Intensität der Arbeit des Verfassers deutlich vor Augen führen.


Als wesentliche Themenkreise sind zu nennen: das Studium frühchristlicher Kunst und der Begegnung mediterraner Traditionen mit den jungen Kulturen der nordischen Völker in der Werdezeit des Mittelalters; eine besonders intensive Beschäftigung mit der karolingischen Kunst und der von ihr ausgehenden Faszination; die Untersuchung unfigürlicher, den Kosmos unter dem Zeichen des Kreuzes ordnenden Strukturen in der Gestaltungswelt der Zeit; vielfältige Beschäftigung mit der Kunst des christlichen Orients und des Byzantinerreiches; nicht zuletzt immer wieder das weite Feld der Beziehungen zwischen Kunst und Liturgie, des entscheidenden Aspektes für jede Einsicht in die Kultur des christlichen "Ersten Jahrtausends", - um damit zugleich an den Titel eines der Hauptwerke von Victor H. Elbern zu erinnern.

Seine hier in Auswahl vorgelegten Schriften leisten, über eine Einführung in die faszinierende Zauberwelt hinaus, einen fruchtbaren Beitrag zur Einsicht in die geistigen Wurzeln und die Identität des abendländischen Europa. Den Texten beigefügte Literaturverzeichnisse vermitteln wertvolle weiterführende Anregungen.


Herausgeber: Piotr Skubiszewski