25,50 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Schriften des Archäologischen Museums Frankfurt am Main
Bandzählung:12 /AMF-12
Auflage: 1
Ausstattung: 68 s/w Illustrationen, 5 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (Efalin fadengeheftet)
Seitenzahl:136
Format:21,5 x 27,5 cm
Gewicht:626 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:01.01.1990
ISBN:978-3-7954-2782-5
Verlag:Schnell & Steiner

Birgit Arrhenius, Günther Haseloff, Egon Wamers, Michael Mathias, Gail Schunk-Larrabee, Margarete Dohrn-Ihmig, Niklot Klüssendorf

Frankfurter Beiträge zur Mittelalter-Archäologie II.

Mit leichter Verzögerung, bedingt durch Neubau, Umzug, Eröffnung und Ausrichten des "Deutschen Kongress für Archäologie", wird hiermit Nr. XII der "Schriften des Frankfurter Museums für Vor- und Frühgeschichte - Archäologisches Museum" vorgelegt. Es ist der zweite Band der "Frankfurter Beiträge zur Mittelalter-Archäologie" die in loser Folge über Arbeiten zu dieser Epoche aus oder für unser Haus berichten sollen. Wie schon beim ersten Mittelalterband wird hier ein breites Spektrum verschiedenartiger Beiträge dargeboten:

- Die Schraube als Statussymbol. Zum Technologietransfer zwischen Römern und Germanen
- Germanische und östliche Tierornamentik im Donauraum
- Bemerkungen zu zwei Zikadenfibeln aus westdeutschen Privatsammlungen
- Ausgrabungen in der Alten Nikolaikirche am Frankfurter Römerberg
- Keramik des frühen bis späten Mittelalters aus dem "Haus Marburg" in der Frankfurter Altstadt
- Ausgrabunen im vormaligen Hospitalgebäude des Antoniterordens in Frankfurt am Main - Höchst
- Der neuzeitliche Münzschatz aus dem Antoniterkloster zu Höchst, Stadt Frankfurt am Main