85,00 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Römisch Germanisches Zentralmuseum
Bandzählung:113 RGZM-113
Auflage: 1
Ausstattung: 80 s/w Illustrationen, 176 farb. Illustrationen
Erscheinungstermin:14.10.2013
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:512
Format:21 x 30 cm
Gewicht:2374 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-7954-2768-9
Verlag:Schnell & Steiner

Stefan Albrecht, Michael Herdick

Die Höhensiedlungen im Bergland der Krim

Umwelt, Kulturaustausch und Transformation am Nordrand des Byzantischen Reiches

Die Aufsatzsammlung markiert den Abschluss eines internationalen Pionierprojektes. Im Fokus stand die Frage, welche Faktoren in der Bergkrim eine regionale Identität entstehen ließen, die über Jahrhunderte hinweg in politischen und kirchlichen Strukturen, in einem besonderen kulturellen Gedächtnis, in der noch lange verwendeten gotischen Sprache und nicht zuletzt in der materiellen Kultur erkennbar ist.


Die Beiträge dokumentieren die ganze Bandbreite des Projektes, das archäologische, historische, kunsthistorische, geodätische und anthropologische Untersuchungen umfasste. Sie gewähren Einblick in die Entwicklung einer Region, die den Byzantinern als zwar entlegener, aber doch integraler Bestandteil des Imperiums galt. In den kolonialen Küstenstädten dieses Gebiets war dagegen die byzantinische Kultur Richtschnur und Orientierungspunkt der lokalen sozialen Gruppen.


Herausgeber: Falk Daim