6,95 EUR

Sprache:italienisch
Reihe:Burgen (Südtiroler Burgeninstitut)
Bandzählung:12i /BUR-12
Auflage:1
Ausstattung:3 s/w Illustrationen, 41 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur klebegebunden)
Seitenzahl:48
Format:14,8 x 21 cm
Gewicht:125 g
Lieferbarkeit:Vergriffen
Erscheinungstermin:24.05.2013
ISBN:978-3-7954-2707-8
Verlag:Schnell & Steiner

Leo Andergassen, Florian Hofer

Schloss Kastelbell

Da castello medievale a residenza rinascimentale

Schloss Kastelbell, erbaut auf einem Felsvorsprung als mittelalterliche
Festung vom Adelsgeschlecht der Montalban, wurde in der ersten
Hälfte des 16. Jahrhunderts von den Grafen Hendl zu einem Renaissanceschloss
ausgebaut. Das Schloss steht somit an der Schwelle
der Entwicklung von mittelalterlicher Wehrburg zu repräsentativem
Wohnsitz der Neuzeit.


Die ins 13. Jahrhundert zurückreichende Anlage vereint mittelalterliche
Festungsbaukunst, selbstbewusst zur Schau stellende Renaissancearchitektur
und neuzeitliche Wehrelemente wie Geschützrondelle, Pechnasen,
Schlüssel- und Maulscharten. In der Burgkapelle haben sich bedeutende
Fresken des 14. bis 16. Jahrhunderts erhalten. Nach zwei verheerenden
Bränden 1813 und 1824 verfiel das Schloss zu einer Ruine und konnte
1987–1995 restauriert werden. Der reich illustrierte Führer erschließt
dem Besucher diese beeindruckende Anlage.