9,95 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Kulturelle Entdeckungen
Auflage: 1
Ausstattung: 209 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Klappenbroschur fadengeheftet)
Seitenzahl:216
Format:12 x 20 cm
Gewicht:380 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:23.11.2012
ISBN:978-3-7954-2670-5
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Kulturelle Entdeckungen Frankfurt/Main-Taunus

Frankfurt am Main, Hochtaunuskreis, Main-Taunus-Kreis

Der Band stellt eine Auswahl von 200 berühmten, oft aber auch weniger bekannten und zum Teil verborgenen Sehenswürdigkeiten der Stadt Frankfurt und den beiden Taunus-Kreisen vor. Dazu gehören zum Beispiel das Königin-Victoria-Denkmal in den Weinbergen von Hochheim oder unbekanntere Themen wie „Die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Frankfurt bzw. „Die Bäderarchitektur im Main- und Hochtaunuskreis“.


Beispiele, die zu Entdeckungen einladen, ist das „Grüne-Soße-Denkmal“ in Frankfurt- Oberrad. Dort stehen am Rand der Felder der Gärtnereien die sieben Gewächshäuser, welche die berühmten sieben Kräuter symbolisieren und bei Dunkelheit in verschiedenen Grüntönen leuchten. Das Denkmal ist nicht nur eine Hommage an die Frankfurter Grüne Soße sondern auch an die innerstädtische Gartenbaukultur Frankfurts. Auch der Lohrberg wird beschrieben. Dort im Norden Frankfurts befindet sich der denkmalgeschützte Lohrpark, seit Beginn des 20. Jahrhunderts ein beliebtes Ausflugsziel, den Schau- und Erholungsgärten, einer Spielwiese und sogar einem Weinbaugebiet.
Auch über traditionelle Sehenswürdigkeiten wie den Römer mit seiner Besonderheit der reichen Figurenverzierung an der Fassade und über die Geschichte Frankfurts und seiner Persönlichkeiten wird berichtet.

Ein Ausflug lohnt sich auch in den Hochtaunuskreis. Die Burgruine Königstein, einer Sage zufolge vom Frankenkönig Chlodwig gegründet, tatsächlich aber erst im 12. Jahrhundert erbaut, blickt auf eine lebhafte Geschichte zurück. Sie diente zur Sicherung der Handelsstraße Frankfurt/Köln. Ein Kapitel ist auch dem Baha`i-Tempel gewidmet, dem Haus der Andacht in Hofheim-Langenheim im Main-Taunus-Kreis mit seinem beeindruckenden Zentralbau mit großer Kuppel. Die Baha´i- Religion ist die jüngste Weltreligion und die größte religiöse Minderheit auf der Welt. Der Tempel lädt zum Meditieren und zum Bestaunen der Architektur ein.