29,95 EUR

Sprache:deutsch
Bandzählung:16 /MK-16
Auflage: 1
Ausstattung: 28 s/w Illustrationen, 180 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:144
Format:21 x 29,7 cm
Gewicht:861 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:13.12.2011
ISBN:978-3-7954-2579-1
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Anne Viola Siebert

Geschichte(n) in Ton

Römische Architekturterrakotten

August Kestner, Museumsstifter und Mitbegründer des Deutschen Archäologischen Instituts, trug als Sammler und Kenner rund 120 Exemplare dieser römischen Architekturterrakotten zusammen. Diese Reliefs werden nach der Sammlung von Gianpietro Campana als Campana-Reliefs bezeichnet und gehören in den Zeitraum vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis in das 1. Jahrhundert n. Chr. Die Sammlung Kestners ist bislang weitgehend unbekannt und wird hier erstmals vollständig veröffentlicht. Die Reliefs werden in Hinblick auf ihre Darstellungen untersucht und eingeordnet und in ihrem kulturhistorischen Zusammenhang erläutert.


Die Tonreliefs wurden mit der Zeit vornehmlich als Wandschmuck in Innenräumen verwendet, sowohl in den Landhäusern wie auch in den Stadtvillen der römischen Oberschicht. Sie zeigen eine Fülle an Bildmotiven: Götter- und Heroenmythen, kultische und dionysische Szenen sowie nicht mythologische Themen. Durch einen reich bebilderten Text- und Katalogteil wird das Interesse an dieser überaus spannenden und detailreichen Gattung der angewandten Kunst um die Zeitenwende geweckt und zu weiteren Forschungen angeregt.

Erstmalige Veröffentlichung der kompletten Architektur-Terrakotten-Sammlung des Museum August Kestner, Hannover

Ein reich bebilderter Text- und Katalogteil lädt Laien und Wissenschaftler gleichermaßen auf eine Entdeckungsreise durch »Die Geschichte(n) in Ton« ein

Ausstellung im Museum August Kestner vom 24. November 2011 bis zum 19. Februar 2012 in Hannover