20,00 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Römisch Germanisches Zentralmuseum
Auflage: 1
Ausstattung: 221 farb. Illustrationen, 25 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:356
Format:21 x 28 cm
Gewicht:1855 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:03.11.2011
ISBN:978-3-7954-2580-7
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Benjamin Fourlas, Vasiliki Tsamakda

Wege nach Byzanz

Für das mittelalterliche Europa nahm Byzanz – das christianisierte und gräzisierte oströmische Reich – in vielerlei Hinsicht den Status einer nachahmenswerten ‘“Leitkultur“ ein. Dennoch wird das byzantinische Erbe, das in der orthodoxen Kirche und der griechischen Sprache bis heute lebendig ist, in Westeuropa meist nicht als wesentlicher Teil der kulturellen Identität Europas wahrgenommen.


Der Titel »Wege nach Byzanz« ist mehrdeutig zu verstehen: Einerseits sind mit den »Wegen« tatsächliche Annäherungen an das Byzantinische Reich und seine Kultur gemeint (z.B. über Pilger- und Handelswege, diplomatische Kontakte, Kreuzzüge), andererseits geistes- und rezeptionsgeschichtliche Zugänge. Einen Schwerpunkt bilden die »Wege der Forschung«. Hier werden Quellen, methodische Grundlagen und Erkenntnismöglichkeiten zur byzantinischen Kultur thematisiert. Das Buch ist als Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Landesmuseum Mainz konzipiert. Die Texte zu den über 100 Exponaten vermitteln Einblicke in zentrale Aspekte der byzantinischen Kultur jenseits der geläufigen Klischees. Darüber hinaus decken die von namhaften Fachleuten verfassten Essays das Spektrum der unterschiedlichen »Wege nach Byzanz« ab.

Publikation anlässlich der Ausstellung »Wege nach Byzanz« im Landesmuseum Mainz, vom 6. November 2011 bis 5. Februar 2012