29,95 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Publikationen der Reiss-Engelhorn-Museen
Bandzählung:40 /REISS-40
Auflage: 1
Ausstattung: 148 farb. Illustrationen, 2 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Klappenbroschur fadengeheftet)
Seitenzahl:248
Format:24 x 31 cm
Gewicht:1484 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:05.05.2011
ISBN:978-3-7954-2503-6
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Alfried Wieczorek, Hans-Jürgen Buderer

meisterhaft

von Cranach d. Ä. bis Kobell

Der Katalog präsentiert eine Auswahl von über 130 Werken der Gemäldegalerie der Reiss-Engelhorn-Museen in meisterhafter Qualität. Knapp 150 größtenteils ganzseitige Abbildungen spiegeln die Bildauswahl der Ausstellung wider. Der Band ist nach den thematischen Aspekten der Ausstellung gegliedert und bietet einen exquisiten Querschnitt des Bestands der Sammlung, was auch das Buch zu einem ästhetischen Erlebnis macht.


Fünf große Themenbereiche spannen den Bogen von Lucas Cranach d.Ä. (1472-1553) bis zu Wilhelm von Kobell (1766-1853). Sie bringen uns die religiösen Bilder nahe, die im Dienst des Glaubens entstanden, zeigen uns Vergänglichkeit und irdisches Leid, die in Schlachtengemälden und virtuos gestalteten Stillleben zum Ausdruck kommen, und lassen uns unter dem Motto Alltag, Fest und Muse an den derben bäuerlichen Festen und der subtilen aristokratischen Lebenswelt teilhaben. Stand und Repräsentation wird uns mithilfe der Porträts von Königen, Kurfürsten und Künstlern vor Augen geführt, bevor im letzten Themenblock Landschaft - allegorische Weltsicht, konstruiertes Idyll und Stimmungsbild drei zentrale konzeptionelle Ansätze der Landschaftsmalerei deutlich werden, die sich im Laufe von 400 Jahren entwickelten.

Katalog zur Ausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim vom 08.05.2011-08.01.2012

www.meisterhaft2011.de


Mehr unter www.meisterhaft2011.de


Herausgeber: Alfried Wieczorek ist Vorstandsvorsitzender der Curt-Engelhorn-Stiftung und Generaldirektor der Reiss-Engelhorn- Museen. Hans-Jürgen Buderer ist Direktor für Kunstund Kulturgeschichte an den Reiss-Engelhorn-Museen.