12,90 EUR

Sprache:deutsch
Auflage:1
Ausstattung:94 farb. Illustrationen, 6 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur fadengeheftet)
Seitenzahl:192
Format:19 x 24 cm
Gewicht:705 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:13.08.2010
ISBN:978-3-7954-2417-6
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Wartburg Stiftung

"Beyssig sein ist nutz und not"

Flugschriften in der Lutherzeit

Auf Luthers Protest gegen den Ablass reagierten Papst und Kaiser mit Kirchenbann und Reichsacht. Derart diffamiert und entsprechend empört verhalf der Reformator der evangelischen Lehre mit zunehmender Angriffslust zum Durchbruch. In einer Sturmflut von Flugschriften und -blättern wurde das Zerwürfnis zwischen der röm.-kath. Kirche und ihrer Opposition öffentlich ausgetragen.


Für das Thema bereits sensibilisiert, nahm die Bevölkerung daran größten Anteil. Buchdruck und
-handel lieferten dieser Polemik das erste Massenmedium und verzeichneten ihrerseits erste kommerzielle Rekorde. Die zweite Ausstellung auf der Wartburg innerhalb der Lutherdekade ist dem
höchst erfolgreichen propagandistischen Wirken des Reformators sowie dem Widerhall bei seinen Gegnern gewidmet. Ausgehend von seiner Rechtfertigungslehre verdichtet sich Luthers Kritik an Papst und Kirche mit den drei großen Hauptschriften von 1520 und wird - hier in der repräsentativen Auswahl von Veröffentlichungen pro und contra die Reformation - zum wort- und bildgewaltigen Geburtsakt der neuen christlichen Kirche.

Begleitband zur Sonderausstellung auf der Wartburg vom 07.08. bis zum 31.10.2010.

Wertvolle und neue Publikation zum Thema über viele Jahre hinaus



"Es präsentiert die früheren, zumeist prächtig ausgestatteten deutschen Bibeleditionen, erklärt u. a., was das Neue an Luthers Übersetzung war und welches Anliegen er damit verband." (Literatur-Report)