6,90 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Burgen (Südtiroler Burgeninstitut)
Bandzählung:1 /BUR-1
Auflage: 1
Ausstattung: 3 s/w Illustrationen, 53 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur klebegebunden)
Seitenzahl:72
Format:14,8 x 21 cm
Gewicht:178 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:30.07.2010
ISBN:978-3-7954-2327-8
Verlag:Schnell & Steiner

Alexander Ritzinger

Schlösser Parz

Sigmund von Polheim und der ersäufte Papst

2010 ist die Schlossanlage Parz in Grieskirchen Schauplatz der oberösterreichischen Landesausstellung »Renaissance und Reformation«. In dem neuen Schlossführer werden nicht nur die historischen Fakten herausgearbeitet, sondern auch ein Bild des Bauherrn Sigmund von Polheim gezeichnet.


Das Thema der oberösterreichischen Landesausstellung liegt auf der Hand: »Renaissance und Reformation«. Das Landschloss Parz - ihm gegenüber liegt ein Wasserschloss - ist ein typischer Renaissancebau, der durch eine eindrucksvolle Besonderheit hervorsticht: Fast die gesamte Südseite des Gebäudes ist mit einem sprachgewaltigen protestantischen Bildprogramm geschmückt. Um 1580 wurde es von Sigmund von Polheim, dem Repräsentanten des damaligen oberösterreichischen Herrenstandes, in Auftrag gegeben. Der neue Schlossführer stellt die schillernde Persönlichkeit dieses Adligen in den Mittelpunkt, dargestellt an Hand historischer Fakten und erzählerischer Fiktion.