36,00 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 45 Tafeln
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (Efalin fadengeheftet mit Schutzumschlag)
Seitenzahl:256
Gewicht:1456 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:13.07.2009
ISBN:978-3-7954-2279-0
Verlag:Schnell & Steiner

Andrea Binsfeld, Winfried Weber

Die Trierer Domgrabung

Vivas in deo. Die Graffiti der frühchristlichen Kirchenanlage in Trier

Der vorliegende Band beschäftigt sich mit der Frage, was Christen dazu bewegt haben könnte, Namen, Akklamationen und Christogramme an exponierter Stelle in der Nähe des Altares zu platzieren. Der Vergleich mit christlichen Graffiti an anderen Orten im Römischen Reich, wie z.B. in unmittelbarer Nähe zur Petrusmemoria am Vatikan in Rom, zeigt deutlich, dass die vivas-Akklamation oder die Bitte um Hilfe auf die Nähe zu einem besonders verehrten Ort - möglicherweise auf eine Reliquie - schließen lassen.


Wissenschaftliche Arbeit zu den Ritzinschriften aus der Trierer Domgrabung und zu Graffiti in frühchristlichen Kontexten der römischen Welt.