19,90 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 2
Ausstattung: 1 Karte , 307 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (klebegeb. Pappband)
Seitenzahl:216
Format:17 x 24 cm
Gewicht:780 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:12.05.2009
ISBN:978-3-7954-2155-7
Verlag:Schnell & Steiner

Freddy Derwahl, Johannes Weber

Kirchen und Kapellen in Ostbelgien

Im Osten des Königreiches Belgiens ist eine rund 74.000 Einwohner zählende deutschsprachige Minderheit zuhause. Die Deutschsprachige Gemeinschaft verfügt über weitreichende Autonomie - so hat sie auch die Aufsicht über die kirchlichen Güter. Erstmalig werden die 91 Kirchen und Kapellen Ostbelgiens in einem Band präsentiert.


Das reichhaltige kirchliche Erbe Ostbelgiens birgt Bauten aus nahezu allen Epochen von der Gotik bis in die Moderne. Für den Kulturreisenden ist dieser Landesteil von besonderem Interesse, befindet er sich doch an der Nahtstelle zwischen romanischem und germanischem Kulturraum. Eine große Zahl an Abbildungen illustriert diesen Kunstführer, bei dem es sich um die Erstausgabe eines Bildbandes über die Kirchen der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens handelt.


"Insgesamt bietet das Buch damit einen Querschnitt der Kunst durch die Jahrhunderte, manches typisch auch für das Umland, aber eben auch vieles ganz dieser Region eigen. Der Leser, sei er fremd oder hier zu Hause, kann so diesen Raum besser kennen- und liebenlernen." (Kirchenzeitung für das Bistum Aachen) "Erstmals wurden hier die 91 Krichen udn Kapellen Ostbelgiens in einem Band präsentiert." (PaulusRundbrief)