9,90 EUR

Sprache:ungarisch
Reihe:Große Kunstführer / Potsdamer Bibliothek östliches Europa
Bandzählung:245u /GKF-245
Auflage: 1
Ausstattung: 1 Grundriss , 42 farb. Illustrationen, 5 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (geheftet)
Seitenzahl:56
Format:17 x 24 cm
Gewicht:380 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:23.12.2009
ISBN:978-3-7954-2231-8
Verlag:Schnell & Steiner

Tamás Aknai

Fünfkirchen-Pécs

Ein kunstgeschichtlicher Rundgang durch die Stadt unter dem Mecsek-Gebirge ungarisch

Fünfkirchen/Pécs in Südungarn verfügt über eine Vielfalt bauhistorischer Kunstschätze wie wenige andere Städte Europas: Sie reichen von den Römern über die Gotik zu den Osmanen, schließlich über Barock und einen vielfältigen Eklektizismus zur Gegenwart.


Dieser Stadtrundgang erschließt zwei Jahrtausende europäischer Kunstgeschichte. Von den frühchristlichen Begräbnisstätten der Römer, seit 2000 auf der Welterbeliste der Unesco, über den seit der Romanik überformten Dom und die heute als Pfarrkirche dienende Moschee aus der Zeit der Osmanenherrschaft geht der Weg über die Zeugnisse des Wiederaufbaues der Stadt zur Zeit des Barock und des Klassizismus. Schließlich führt er über den deutlich sichtbaren Reichtum des ausgehenden 19. Jhs. bis zur Kunst unserer Tage. Großer Kunstführer zur Europäischen Kulturhauptstadt 2010