24,90 EUR

Sprache:deutsch
Auflage:1
Ausstattung:40 s/w Illustrationen, 9 Pläne, 3 Karten, 10 Grundrisse , 147 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Klappenbroschur klebegebunden)
Seitenzahl:228
Format:22,5 x 22,5 cm
Gewicht:923 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:05.05.2009
ISBN:978-3-7954-2235-6
Verlag:Schnell & Steiner

Zeit Räume

Milet in Kaiserzeit und Spätantike

Milet, die »Zierde loniens« an der Küste Kleinasiens in der heutigen Türkei, war in archaischer Zeit eine der größten und einflussreichsten Metropolen des Mittelmeerraumes. Nach der Zerstörung durch die Perser im Jahre 494 v. Chr. Wurde die Stadt wieder aufgebaut und erlebte in der römischen Kaiserzeit (1./2. Jh. n. Chr.) eine Phase erneuten Wohlstandes und urbanistischer Pracht.


Theater, Nymphäum, Markttor und Faustinathermen sind Zeugnisse dieser späten Blüte. Ihre Baugeschichte, Ausstattung und Nutzung im Laufe der Zeit, vor allem im Zuge der Christianisierung und des damit einhergehenden Wertewandels, werden ebenso beleuchtet wie grundlegende Fragen nach der Funktion und Wirkung von Skulpturen im öffentlichen Raum. Die für die Entwicklung der abendländischen Wissenschaft, Philosophie und Kunst so wichtige Metropole Milet wird seit über 100 Jahren vom Deutschen Archäologischen Institut (DAI) systematisch erforscht. Derzeit arbeitet dort im Auftrag des DAI ein interdisziplinäres Team aus Archäologen, Historikern, Architekten, Naturwissenschaftlern, Informatikern und Restauratoren.

Begleitband zur Ausstellung im Pergamonmuseum auf der Berliner Museumsinsel vom 06.05.2009-10.01.2010.