19,90 EUR

Sprache:deutsch
Auflage:1
Ausstattung:170 s/w Illustrationen, 72 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:352
Format:22,5 x 26,5 cm
Gewicht:1653 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:28.10.2010
ISBN:978-3-7954-2229-5
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Wolfgang E.J. Weber, Stefan Paulus, Werner Lengger

Stätte des Wissens

Die Universität Augsburg 1970-2010: Traditionen, Entwicklungen, Perspektiven

2010 feiert die Universität Augsburg ihr 40. Gründungsjubiläum. Ausgewiesene Experten und Zeitzeugen schildern in dem reich bebilderten Band erstmalig den Weg der schwäbischen Alma Mater von frühen Gründungsplänen nach 1945 bis hin zur heute international anerkannten »Stätte des Wissens«.


Vor dem Hintergrund der reichen Wissenschaftstradition Augsburgs und Bayerisch-Schwabens sowie der zeitgenössischen Bildungs- und Infrastrukturpolitik widmen sich die Autoren der komplexen Gründungsgeschichte der fünften bayerischen Landesuniversität. Obgleich diese auch nach ihrer Gründung noch ein Schauplatz erbitterter hochschulpolitischer Auseinandersetzungen blieb, entwickelte sie sich über die Jahrzehnte hinweg zu einer international angesehenen Universität.
Neben den historischen Hintergründen und Entwicklungen liegt ein weiterer Schwerpunkt des Bandes auf der architektonischen Gestalt der Universität von ihren Anfängen in angemieteten Provisorien bis hin zu den aktuellen Neubauten auf dem Universitätscampus. Abgerundet wird der Band durch die Berichte prominenter Zeitzeugen, wie beispielsweise des langjährigen Bayerischen Kultusministers Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans Maier.

Erste umfassende und zugleich kritische Darstellung der Gründungsund Entwicklungsgeschichte der Universität Augsburg.

Fallbeispiel des Wegs einer jungen, modernen Universität in die Gegenwart.


Herausgeber: Dr. Werner Lengger, Universitätsarchiv Augsburg - Dr. Stefan Paulus, Institut für Europäische Kulturgeschichte, Universität Augsburg - Prof. Dr. Wolfgang E.J. Weber, Direktor des Instituts für Europäische Kulturgeschichte, Universität Augsburg