76,00 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 452 s/w Illustrationen, 36 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband mit Schutzumschlag)
Seitenzahl:516
Format:21 x 28 cm
Gewicht:2306 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:30.10.2009
ISBN:978-3-7954-2222-6
Verlag:Schnell & Steiner

Katrin Eichler

Zur Baugeschichte der drei Regensburger Damenstifte

Nieder-, Ober- und Mittelmünster

Das Buch behandelt erstmals umfassend und zusammenhängend die Baugeschichte der drei Regensburger Damenstifte. Dabei bietet die reich bebilderte und auf umfangreiches Archivmaterial gestützte Untersuchung sowohl einen fundierten Überblick zur Geschichte der drei Institutionen als auch eine eingehende Analyse der Stiftsarchitektur.


Damenstifte waren in Süddeutschland kaum vertreten - in Regensburg gab es allerdings gleich drei dieser Einrichtungen. Die Konzentration der adeligen Institute innerhalb einer Stadt, die noch dazu über sehr gute Beziehungen zu weltlichen Herrschern verfügten, zeugt von deren herausragender Bedeutung. In drei Abschnitte unterteilt, führt zunächst ein einleitendes Kapitel in die Geschichte des jeweiligen Stiftes ein. Im Zentrum steht jedoch die Stiftsarchitektur, die mit zahlreichen Abbildungen und Plänen anschaulich gemacht wird. Die heute als Dompfarrkirche genutzte ehem. Stiftskirche des Niedermünsters wird dabei ebenso einer eingehenden Analyse unterzogen wie die seit 1945 nur noch als Ruine erhaltene Kirche des Obermünsters. Neue Erkenntnisse zum in der Öffentlichkeit wohl überwiegend unbekannten Mittelmünster, das im 19. Jh. vollständig zerstört wurde, liefert vor allem die Neuauswertung historischer Dokumente. Erstmalige, umfassende Untersuchung aller drei Regensburger Damenstifte Auswertung von umfangreichem, unpubliziertem Material


Autorin: Katrin Eichler hat Kunstgeschichte, Soziologie und Geschichte an den Universitäten Regensburg und Wien studiert und 2008 über die drei Regensburger Damenstifte promoviert. Zur Zeit arbeitet sie als freischaffende Kunsthistorikerin in Budapest.