16,90 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Regensburger Domstiftung
Bandzählung:3 /RDS-3
Auflage: 1
Ausstattung: 13 s/w Illustrationen, 81 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:168
Format:17 x 24 cm
Gewicht:629 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:28.11.2008
ISBN:978-3-7954-2036-9
Verlag:Schnell & Steiner

Peter Morsbach

Die Erbauer des Doms

Die Geschichte der Regensburger Dommeisterfamilie Roriczer-Engel

Etwa ein Jahrhundert lang (um 1415 bis 1514) führten Mitglieder der Familie Roriczer den Regensburger Dombau. Aber nicht nur hier, sondern auch an anderen Orten Süddeutschlands, in Nürnberg, Eichstätt und Esslingen, in München, Weißenburg und Ingolstadt und bis nach Böhmen, Kärnten und ins Elsass lässt sich ihre Tätigkeit nachweisen.


Sie waren angesehene Handwerker und Bürger. Matthäus Roriczer wurde als Autor eines Lehrbuches für Steinmetze berühmt. Doch seinen Bruder Wolfgang rettete auch die Stellung als Dommeister 1514 nicht vor dem Schafott... . Wer waren diese "tumbmeister"? Woher kamen sie? Wie lebten sie und ihre Familien? Wer waren ihre Vorgänger und ihre Nachfolger? Wie war die Dombauhütte organisiert? Das vorliegende Buch geht diesen und anderen Fragen rund um die Großbaustelle Regensburger Dom nach und zeichnet ein facettenreiches Bild jener bewegten Epoche des späten Mittelalters. Menschen und Steine auf der mittelalterlichen Großbaustelle Regensburger Dom. Erscheint als Band 3 der Reihe "Regensburger Domstiftung".


Peter Morsbach (geb. 1956), Kunsthistoriker und Publizist, Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Denkmalpflege in Regensburg, Freiburg i. Br. und Bamberg. Zahlreiche Publikationen zur bayerischen Kunstgeschichte. 1998 Kulturförderpreisträger der Stadt Regensburg


Herausgeber: Regensburger Domstiftung