64,00 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 26 Grundrisse , 235 s/w Illustrationen, 140 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband mit Schutzumschlag)
Seitenzahl:340
Format:24 x 30 cm
Gewicht:2183 g
Lieferbarkeit:Vergriffen
Erscheinungstermin:28.11.2008
ISBN:978-3-7954-1868-7
Verlag:Schnell & Steiner

Lothar Altmann, Ludwig Matthias, Harald Hein, Hermann Thomas Ino, Andreas Hildmann, Norbert Jocher, Friedrich Kurrent, Braun Helmut, Hans Rohrmann, Monika Römisch, Wolfram Schendel, Gabriele Schickel, Michael Schmid, Peter Steiner, Peter Pfister, Uli Walter

Die Münchner Kirchen

Architektur-Kunst-Liturgie

850 Jahre München: Zum Jubiläum der Landeshauptstadt liegt mit diesem repräsentativen Prachtband eine umfassende, konfessionsübergreifende Gesamtschau sämtlicher Kirchen Münchens vor. Die Kirchen werden präsentiert als Stätten gelebten Glaubens im Wandel der Zeit, als Kunsträume und Kraftorte der Stadt.


Das Buch stellt neben 30 ausgewählten, ausführlich beschriebenen Kirchen in Kurzporträts alle 277 Kirchen und Kapellen beider Konfessionen im gesamten Stadtgebiet vor. Sieben Essays namhafter Autoren führen in den stadt- und kunstgeschichtlichen, den kirchen-, liturgie- wie frömmigkeitsgeschichtlichen Kontext der Münchner Kirchen in ihrer vielfältigen Erscheinung ein. Eine Auswahl der bedeutendsten Sakralbauten wird in detaillierten Einzelporträts umfassend beschrieben und mit Grundrissen und aktuellen, großformatigen Aufnahmen reich illustriert, wie die Frauenkirche, die St. Matthäuskirche oder das ökumenische Kirchenzentrum von Riem. Der Katalog bietet von allen weiteren Kirchen der Stadt - dazu gehören auch je eine alt-katholische Kirche, eine baptistisch bzw. evangelisch-freikirchliche, koptisch-orthodoxe, russischorthodoxe, serbisch-orthodoxe oder ukrainisch-katholische sowie zwei griechisch-orthodoxe Kirchen - Kurzporträts, die Auskunft über die Geschichte, das liturgische Konzept und die aktuelle Bedeutung der Kirche geben. Ökumenische Gesamtschau aller Kirchen Münchens mit reicher Bebilderung. Präsentiert die Münchner Kirchen als Stätten gelebten Glaubens im Wandel der Zeit, als Kunsträume und Kraftorte der Stadt


"Was wäre München ohne seine Kirchen - diese Frage ist im Vorwort von Andreas Hildmann und Norbert Jocher mit einem Ausrufezeichen versehen. Wahrscheinlich wäre es wie Frankfurt an der Oder und am Main oder wie Stuttgart, bedeutenden Städten, denen es eindeutig daran gebricht, dass sie nicht wie München aussehen. Diese Tatsache wird durch den, man möchte fast sagen, monumentalen Band gebührend dokumentiert." (Süddeutsche Zeitung) "Es ist den beiden Herausgebern (...) in eindrucksvoller Weise gelungen, mit Hilfe namhafter Autoren (...) einen wissenschaftlich wie optisch sehr ansprechenden, ökumenisch gestalteten, geschichtlichen, kunsthistorischen und liturgischen Führer durch die einzigartige Kirchenlandschaft Münchens der Öffentlichkeit vorzulegen und damit ein großartiges Stück bayerischer Kulturgeschichte vorzustellen." (Erzbischöfliches Ordinariat München)


Herausgeber: Andreas Hildmann, Norbert Jocher