49,90 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 351 s/w Illustrationen, 5 Grundrisse , 1 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (Leinen fadengeh. m. Schutzumschlag)
Seitenzahl:506
Format:17 x 24 cm
Gewicht:1403 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:29.05.2008
ISBN:978-3-7954-2005-5
Verlag:Schnell & Steiner

Victor H. Elbern

Fructus Operis III

Ausgewählte kunsthistorische Schriften aus den Jahren 1961 - 2007

Der dritte Band der gesammelten Aufsätze von Victor H. Elbern führt das ganze Spektrum seiner vielfältigen Forschertätigkeit vor Augen - der Themenkreis umfasst in 30 Beiträgen die spätantike, byzantinische und frühmittelalterliche Kunstgeschichte - vom Werdener Klosterschatz über die Ausmalung der Berliner St. Annen-Kirche bis zur Ornamentik des Mailänder Goldaltars.


Die Aufsätze zeichnen Orte und Lebensstationen Victor H. Elberns als Forscher, Museumsleiter und
Universitätslehrer nach. Stücke aus den Berliner Museen waren immer wieder Forschungsgegenstand
des langjährigen Leiters der Frühchristlich-Byzantinischen Sammlung der Staatlichen Museen preußischer Kulturbesitz. In besonderer Weise war der Autor dem Heiligen Land verbunden, was sich in zahlreichen Aufsätzen dokumentiert. Auch Italien wurde immer wieder Studien- und Arbeitsort und inspirierte zu einer Vielzahl von wissenschaftlichen Werken, die von der Faszination der Kunst des Mittelalters zeugen.
Herausragende Forschungsergebnisse des namhaften Kunsthistorikers Victor H. Elbern in kompakter Form neu zugänglich gemacht


Herausgeber: Görres-Gesellschaft, Michael Brandt