29,95 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Regensburger Studien zur Kunstgeschichte
Bandzählung:8 /RSK-8
Auflage: 1
Ausstattung: 85 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (Efalin fadengeheftet mit Schutzumschlag)
Seitenzahl:144
Format:17 x 24 cm
Gewicht:617 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:24.04.2015
ISBN:978-3-7954-2108-3
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Christoph Wagner, Ulrike Lorenz

Kunst und Eros

Lovis Corinth zwischen Tradition und Moderne

Die Beziehungen von Kunst und Eros gehören zu den archetypischen Leitmotiven der Kunstgeschichte. In diesem Feld vereinen sich ästhetische Passion, rauschhafter Genuss, Voyeurismus, Ekel und Verführung.


Die Beiträge dieses Bandes beleuchten ausgehend von der künstlerischen Deutung des Eros in der Malerei von Lovis Corinth eine reiche Tradition, die von Cecco da Caravaggio über die Spielformen des 19. Jhs. bis zur zeitgenössischen Kunst reicht.


Mit Beiträgen von L. Dittmann (Saarbrücken), O. Jehle (Regensburg), J. Kliemann (Rom), J. Le Rider (Paris), U. Lorenz (Mannheim), P. Schneemann (Bern), P. Springer (Oldenburg), J. Traeger (+), Ch. Wagner (Regensburg).