9,90 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Begegnungen mit dem Kulturerbe in Hessen
Bandzählung:10 /BKH-10
Auflage:1
Ausstattung:17 s/w Illustrationen, 146 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur fadengeheftet)
Seitenzahl:128
Format:18 x 24 cm
Gewicht:438 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:29.08.2008
ISBN:978-3-7954-2104-5
Verlag:Schnell & Steiner

Monika Vogt

Schläft ein Lied in allen Dingen

Begegnungen mit Archäologie und Bauforschung in Hessen

Die Bedeutung Hessens in der Archäologie als eines der fundreichsten Bundesländer spiegelt sich in der Vielfalt der Forschungsergebnisse der Grabungen wider. Auch die Bauforschung trägt durch ihre Untersuchungen und Restaurierungen von Kulturdenkmälern dazu bei, dass diese aussagekräftige Quellen zur Kulturgeschichte bleiben.


Der Band umfasst so bedeutende Fundstätten wie das UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel mit ihren vorgeschichtlichen Tieren und Pflanzen oder das keltische Kalenderbauwerk am Glauberg in der Wetterau. Die römischen Jupitergigantensäulen werden ebenso behandelt wie die karolingische Einhardsbasilika in Steinbach im Odenwald. Das gigantische gotische Dachwerk der Marienkirche
in Gelnhausen beeindruckt gleichermaßen wie die Kaufhalle der Hochgotik in Limburg an der Lahn.
Besonderes Interesse verdienen die restauratorischen Untersuchungen und die Instandsetzung von Wandmalereien oder die mittelalterlichen Glasfenster der Klosterkirche in Haina. Auch Kulturdenkmäler der Wirtschafts- und Industriegeschichte wie das Kraftwerk in Borken mit seinen dekorativen Kühltürmen wird in intensive Bauforschungen einbezogen. Erscheint zum bundesweiten Thema des "Tag des Offenen Denkmals" am 14. September 2008!


Herausgeber: Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Landesamt für Denkmalpflege Hessen