34,90 EUR
10,00 EUR
Sonderangebot bis 20.12.2019

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 8 Landkarten, 2 Tabellen, 25 Grundrisse , 291 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (Leinen fadengeh. m. Schutzumschlag)
Seitenzahl:208
Format:22,5 x 30,5 cm
Gewicht:1396 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:27.06.2008
ISBN:978-3-7954-2037-6
Verlag:Schnell & Steiner

Heiner Giese

Sakraler Ort - Rationaler Raum

Pfarrkirchen um 1828 in der Entstehungszeit der Diözese Rottenburg

Pfarrkirchen um 1828 in der Entstehungszeit der Diözese Rottenburg Rationalität ist das Instrument der Moderne, das die Architektur, auch die Sakralarchitektur in ihrem Kern veränderte. Das Buch dokumentiert die Ergebnisse umfangreicher Untersuchungen in der jungen Diözese Rottenburg in Württemberg. Die Analyse der Kirchenbauten von 1791-1939 führt durch differenzierte Methoden der Bauforschung zu einem grundsätzlich veränderten Gesamtbild von Formentwicklung und Architekturkonzeption.


Die Auseinandersetzung mit dem bislang anonymen Architektursujet Pfarrkirchen eröffnet vielschichtige Einblicke in die Entwicklungsfacetten der Sakralarchitektur in der Zeit von 1791-1857. Die Kirchenbaugeschichte der 1828 entstandenen Diözese Rottenburg ist durch politische Umbrüche und eine neue Gruppe von bislang weitgehend unbekannten Planern wie Bauherrn geprägt. Die daraus resultierenden Bauformen der von 1791-1939 errichteten Pfarrkirchen werden in fünf Baugenerationen dargestellt, so dass wesentliche Entwicklungsmerkmale vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund deutlich werden. Der Band zeichnet sich durch einen vollständigen Katalog der kath. Pfarrkirchenneubauten von 1791-1857 in Württemberg aus, der 90 Objekte mit Lageplänen, Grundrissen, Schnitten, Fotos und Bibliographien umfasst. Er führt zu einer Synopse und zur Auswahl der sechs entwicklungsreichsten, repräsentativsten Bauten: Neben der Projektgeschichte werden Protagonisten, Lage und städtebauliche Figur, Geometrie von Grund- und Aufriss, Konstruktion, Wirtschaftlichkeit sowie Materialität vorgestellt und Fortschreibungen architektonischer Formen sowie innovative Impulse aufgezeigt. Entwicklung der Sakralarchitektur in der Diözese Rottenburg vor zeitgeschichtlichem und baukünstlerischem Hintergrund. Der vollständige Objektkatalog von 90 Pfarrkirchen (1791- 1857) dokumentiert Kontinuitäten und Brüche in Formentwicklung und Architekturkonzeption.


Heiner Giese, Dr.-Ing. des., Architekt BDA, ist seit 1996 Diözesanbaumeister der Diözese Rottenburg-Stuttgart; Studium der Architektur an der RWTH Aachen und der Theorie der Denkmalpflege an der Universität Venedig; Vorträge, Publikationen und Lehraufträge im Bereich kirchlichen Bauens.