19,90 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 100 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur klebegebunden)
Seitenzahl:288
Format:17 X 24 cm
Gewicht:830 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:23.07.2007
ISBN:978-3-7954-1842-7
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Verein Ausstellungshaus für christliche Kunst e.V.

Jahrbuch Verein Ausstellungshaus für christliche Kunst 2004/2006

Der "Verein Ausstellungshaus für christliche Kunst e. V." besteht seit November 1918. Die Förderung der christlichen Kunst, Bildender Kunst wie Baukunst, war sein Anliegen in den Zeiten nach dem Ersten Weltkrieg - und ist es nach fast 90 Jahren immer noch. In enger Zusammenarbeit mit der "Deutschen Gesellschaft für christliche Kunst" (DG), die von ihm unterstützt wird, wird dieses Ziel verfolgt.


Das neuste Jahrbuch 2004/2006 setzt die Dokumentation der Symposion-Reihe "Katholische Kirche und die zeitgenössische Kunst in Deutschland" fort: 2004 "Kunst in Ausstellung, in der Ausbildung und im Kirchenraum" (mit der Kath. Akademie Franz Hitze Haus, Münster), 2005 "Neue Andachtsbilder?" (mit der Kath. Akademie in Bayern, München) und 2006 "Zukunft des Kirchenbaus: Neubau - Umbau - Umnutzung" (mit der DG und der Kath. Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart).

Daneben stellt das Jahrbuch die geförderten Projekte vor. So konnten zahlreiche Ausstellungsprojekte realisiert werden wie die Reihe "Junge Kunst" im Diözesanmuseum Freising. Darüber hinaus werden zwei vom Verein geförderte Künstlerwettbewerbe ("Madonna - ein Marienbild für heute" und "Kreuz des 21. Jahrhunderts") präsentiert. Ankäufe zeitgenössischer Kunst und Lehraufträge für Sakralbau sind weiter Schwerpunkte wie auch der europäische Kirchenbau des 20. Jh., der in drei Publikationen präsentiert wurde.

All diese Aktivitäten - hier dokumentiert - sind Zeichen für den Vermittlungsanspruch für christliche Kunst. Denn nur Vermittlung kann das Verständnis für Zeitgenössisches entwickeln. Dieser Band ist ein Beispiel dafür.