3,50 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 6 s/w Illustrationen, 41 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (gefalzt)
Seitenzahl:16
Format:10 x 20,5 cm
Gewicht:43 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:10.08.2007
ISBN:978-3-7954-1951-6
Verlag:Schnell & Steiner

Daniel Burger

Festungen

Entdecken und Verstehen - ein Schnellkurs

Festungen sind faszinierende Zeugnisse der vergangenen Jahrhunderte: Sie waren auf den Angriff mit Kanonen vorbereitet und setzten diese selbst effektiv ein. Breite Gräben, dicke Mauern oder Wälle, Geschützstellungen und bombensichere Kasematten sind die wichtigsten Elemente. Die Bauformen jedoch wurden vom 16. bis zum 20. Jh. immer wieder verändert.


Der Wehrbau beschritt mit Einführung der Feuerwaffen neue Wege: Aus den mittelalterlichen Bauten wurden neue Formen entwickelt, wobei Festungen den ständigen Wettlauf zwischen Angriffstechnik und Verteidigungsbauten deutlich machen. Bis zum Aufkommen weitreichender Sprenggeschosse im ausgehenden 19. Jh. wurden Festungen auch als Repräsentationsbauten begriffen, danach wurden sie zunehmend getarnt und der Einsicht entzogen. Anhand bekannter Beispiele, zahlreicher Abbildungen und Zeichnungen werden Entwicklungen des Festungsbaus nachvollziehbar dargestellt.


Herausgeber: Ulrich Großmann