66,00 EUR

Sprache:deutsch
Bandzählung:25 /VVPK-25
Auflage: 1
Ausstattung: 557 farb. Illustrationen, 18 s/w Illustrationen, 1 Landkarte, 10 Zeittafeln
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (Efalin fadengeheftet)
Seitenzahl:344
Format:21 x 28 cm
Gewicht:1665 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:20.04.2007
ISBN:978-3-7954-1952-3
Verlag:Schnell & Steiner

Anke Elisabeth Sommer

Glasmalereien der Protestantischen Landeskirche der Pfalz

Leuchtende Botschaft christlichen Glaubens im Kontext ihrer Zeit

Mit diesem Band liegt erstmals ein vollständiges Inventar der Glasmalereien einer Protestantischen Landeskirche in Wort und Bild vor. Er umfasst den Zeitraum von 1888 bis zur Gegenwart und ist damit ein grundlegendes Werk zur Glasmalerei des 19. und 20. Jh. sowie ein wichtiger Baustein für die Erforschung der Geschichte der Pfalz und der protestantischen Kunst.


Die Autorin, die aufgrund ihrer praktischen Erfahrung als Glasmalerin einen besonderen Zugang zur Thematik hat, dokumentiert Beispiele der Glasmalerei in 250 Kirchen, einschließlich zerstörter Werke. Die ältesten protestantischen Glasmalereien der Pfalz stammen aus dem Jahr 1888, beginnend mit der für die Landeskirche programmatischen Ausstattung der Stiftskirche in Kaiserslautern, die zeitgleich mit der Beendigung des "Kulturkampfes" entstand.

Die Glasmalereien werden in ihrer Entstehungsgeschichte, Technik und Ikonographie erfasst und in ihren historischen Kontext gestellt. Dem chronologischen Gang durch die Geschichte mit ihren Auswirkungen auf die Glasmalerei folgt der Katalog mit der monographischen Abhandlung der Objekte. Die überwiegend politischen und kirchengeschichtlichen Sujets werden nach 1945 von zumeist biblischen und abstrakten Bildmotiven abgelöst.

Die Analyse des Bild- und Schriftmaterials ermöglicht einen vollständigen Überblick über die Glasmalereien einer Konfession innerhalb eines geschlossenen Gebiets. Ein umfassender Einblick in den Stand der Forschung ist durch die kommentierte Fachliteratur sowie Orts-, Werkstatt-, Künstler- und Themenverzeichnisse geboten.

Erstes vollständiges Inventar der Glasmalereien einer evangelischen Landeskirche - dokumentiert Glasmalereien in über 250 Kirchen!

Bedeutender Beitrag zur Glasmalereiforschung des 19. und 20. Jahrhunderts

Neuer Blickwinkel auf die Geschichte der Pfalz und die protestantische Kunst, durch den sich ein lebendiges Bild des protestantischen Glaubens vermittelt


Autorin: Dr. Anke Elisabeth Sommer hat eine Ausbildung als Glasmalerin/Kunstglaserin abgeschlossen. Seit 2001 arbeitet sie als Fachredakteurin im Bruderverlag Karlsruhe. Sie promovierte über das vorgestellte Thema an der Universität Karlsruhe (TH).