9,90 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Schriften des Archivs des Erzbistums München und Freising
Bandzählung:11 /SAEMF-11
Auflage:1
Ausstattung:30 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:231
Format:17 x 24 cm
Gewicht:507 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:26.07.2006
ISBN:978-3-7954-1915-8
Verlag:Schnell & Steiner

Volker Laube

Das Erzbischöfliche Studienseminar St. Michael in Traunstein und sein Archiv

1929 gründete Erzbischof Michael Kardinal von Faulhaber im Südosten seiner Erzdiözese ein Studienseminar, das über Jahrzehnte eine bedeutende Rolle bei der Gewinnung von Neupriestern spielte. Sein berühmtester Zögling war Joseph Ratzinger, heute Papst Benedikt XVI.


Während der nationalsozialistischen Herrschaft geriet das Seminar unter starken politischen Druck und war zeitweise akut in seiner Existenz gefährdet. Der Band zeigt die Entwicklung des Studienseminars von seiner Gründung bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs und die entscheidenden Stationen im Ringen um das Weiterbestehen. Ein zweiter Teil liefert einen Überblick über das Archiv des Studienseminars, welches im Sommer 2005 neu geordnet und verzeichnet wurde.

Präsentiert einmalige Zeugnisse der Kirchen- und Glaubensgeschichte