34,90 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:VDR - Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut
Bandzählung:1 /VDR-1
Auflage: 1
Ausstattung: 30 s/w Illustrationen, 200 farb. Illustrationen
Medium:Heft
Einbandart:Softcover (Broschur klebegebunden)
Seitenzahl:168
Format:21 x 29,7 cm
Gewicht:745 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:28.06.2006
ISBN:978-3-7954-1830-4
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Verband der Restauratoren e.V.

VDR-Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut

Heft 1/2006

Der neue Band des Periodikums "Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut" bietet mit 14 Beiträgen, einem Essay und drei Rezensionen ein umfassendes Bild über aktuelle Entwicklungen und Projekte aus den verschiedenen Restaurierungsfachgebieten. Die inhaltlichen Schwerpunkte umspannen Textilien, Raumfassung, Schimmel, polychromierte Skulpturen, Stein, Tafelmalerei, Porzellan, Technisches Kulturgut und Musikinstrumente.


Den Auftakt der aktuellen Ausgabe bilden zwei Beiträge aus dem Bereich Textilien: die ungewöhnliche Geschichte einer Casel und ein Erfahrungsbericht zur Klebekonsolidierung. Über Schloss Drachenburg und das Altöttinger Panorama berichten die folgenden Beiträge. "Blau oder Gelb?", fragt ein Artikel über eine von zwei Mineralölgesellschaften betriebene Zapfsäule. Anhand von Praxisbeispielen bei Schimmel an polychromierten Holzobjekten wird eine systematische Herangehensweise beschrieben. Vier Beiträge vom Münchener Symposium "!Schichten trennen - Schichtentrennung" folgen. Ein interdisziplinäres Wissenschaftlerteam berichtet über das "Note"-book von Carl Maria von Weber. Ein Bericht über die Restaurierung einer Meissner Tiergroßplastik aus Porzellan und ein Text zum Laserschweißen als Alternative zu herkömmlichen Fügeverfahren runden das Beitragsspektrum ab. Ein Essay, interessante Addenda und drei Rezensionen zu aktuellen Publikationen über die Paramente des Brandenburger Domschatzes, emigrierte Restauratoren und Holzbeizen beschließen die Ausgabe.

Die "VDR-Beiträge" 1/2006 umspannen mit ihrem Inhalt über tausend Jahre Geschichte, berichten über verschiedene Techniken und Materialien und reichen von Berichten aus der restauratorischen Praxis bis zu einer Abhandlung über die Konstruktion von Wirklichkeit und Fiktion. Die Fachzeitschrift spricht so wieder eine Leserschaft an, welche die Fachleute aus der Restaurierung, die der benachbarten Disziplinen und interessierte Kenner umfasst.


Exklusive Fachbeiträge zu aktuellen Themen aus allen Restaurierungsgebieten und Berichte über neueste
Entwicklungen und Restaurierungsprojekte, jeweils mit zahlreichen, hochwertigen Farbabbildungen illustriert
Die Autoren aus dem In- und Ausland sind Fachleute aus der Restaurierung und anderen
wissenschaftlichen Disziplinen
Weitere Informationen zum Verband der Restauratoren (VDR) unter: www.restauratoren.de


Inhaltsverzeichnis