14,90 EUR
10,00 EUR
Sonderangebot bis 15.10.2020

Sprache:deutsch
Reihe:Große Kunstführer der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
Bandzählung:223 /GKF-223
Auflage:1
Ausstattung:62 farb. Illustrationen, zahlreiche Grundrisse und Zeichnungen, 1 Übersichtskarte , 42 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:144
Format:17 x 24 cm
Gewicht:554 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:28.09.2005
ISBN:978-3-7954-1789-5
Verlag:Schnell & Steiner

Helmut-Eberhard Paulus

Orangerieträume in Thüringen

Orangerieanlagen der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten

Thüringen ist ein Land der Schlösser und Residenzen, der Gärten und Parkanlagen. Ein Kleinod der Gartenkunst sind die Orangerien aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die mit Zitronen und Orangen, Granatäpfeln und Myrten einen Hauch von südlichem Flair in die Mitte Europas zauberten. Kunst und Natur begegnen sich in diesem bisweilen geheimnisvollen Ort, mit dem sich im Barock eine reiche Symbolik verband.


Nach einer Einführung in den kulturgeschichtlichen Kontext präsentiert der Band in Einzelporträts acht Anlagen der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten: die Gewächshäuser im Park von Schloss Altenstein bei Bad Liebenstein, die Orangerie von Schloss Friedenstein in Gotha, das Sommerpalais Greiz, die Orangerien von Schloss Molsdorf, von Schloss Heidecksburg in Rudolstadt, Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden, von Schloss Schwarzburg und Schloss Sondershausen.

Ihre Geschichte, die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten und die Gestalt der Anlagen werden in anschaulich geschriebenen Beiträgen und aufschlussreichen Plänen, historischen Aufnahmen und prächtigen aktuellen Fotos vor Augen geführt. Dabei wird deutlich, dass die Bauwerke und Gärten architektonisch, kunsthistorisch und landesgeschichtlich eine herausragende Bedeutung für die Kulturlandschaft Thüringens haben.

- Reich illustrierte Einzelporträts bedeutender Orangerieanlagen in Thüringen
- Mit einer umfassenden Einführung von H.-E. Paulus in die kulturgeschichtliche Bedeutung der Orangerie als Metapher für Paradies, Liebesgarten und Goldenes Zeitalter
- Mit ausführlichem Literaturverzeichnis und Glossar