12,90 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Kataloge der Edition der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen
Bandzählung:6 /KVSSGH-6
Auflage:1
Ausstattung:154 farb. Illustrationen, 39 s/w Illustrationen, mit 65 Plänen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur klebegebunden)
Seitenzahl:180
Format:21 x 21 cm
Gewicht:570 g
Lieferbarkeit:Vergriffen
Erscheinungstermin:27.09.2002
ISBN:978-3-7954-1487-0
Verlag:Schnell & Steiner

Bernd Modrow, Claudia Gröschel

Fürstliches Vergnügen

400 Jahre Gartenkultur in Hessen

Das heutige Bundesland Hessen ist reich an sehenswerten Zeugnissen aus 400 Jahren Gartenkultur. Bekannte Gartenkünstler und -architekten schufen im Auftrag der Fürstenhäuser großartige Anlagen, die bis heute beeindrucken. Diese völlig neu konzipierte Publikation stellt die von der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen betreuten Gärten und Parks in Wort und Bild vor.


Die im Verlauf von 400 Jahren zum Vergnügen der Fürsten geschaffenen Garten- und Parkanlagen sind heute ein fürstliches Vergnügen für jedermann. Mit den in sie eingebetteten Bauwerken bilden sie zugleich ein anschauliches und erlebbares Zeugnis hessischer Kunst- und Kulturgeschichte. Getreu dem Motto "Man sieht nur, was man weiß" ist diese Publikation ein informativer und nützlicher Begleiter für alle Freunde gestalteter Landschaft.

Eine Einführung erläutert in knapper Form Aufgaben und Zielsetzungen der Gartendenkmalpflege sowie das umfassende Tätigkeitsspektrum der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen und ihrer Mitarbeiter. Forschung, Dokumentation sowie Pflege und vielfach auch Rekonstruktion sind die wichtigsten Aufgaben.

Ein historischer Teil bietet dem Leser eine knappe Geschichte der Gartenkunst durch die Jahrhunderte. Die gesellschaftlichen Voraussetzungen für die Entstehung der Gärten und Parks werden ebenso behandelt wie die Auftraggeber und der Wandel der Stile und Moden. Knappe Exkurse informieren über wichtige Einzelaspekte und Themen.

Schließlich bildet ein Katalog der in staatlicher Obhut befindlichen Gärten und Parks den dritten Hauptteil des Bandes. Hier werden für jede Anlage die wichtigen Einzelinformationen gegeben, und ein Rundgang ist beschrieben. Ein jeweils beigegebener Plan und zahlreiche Abbildungen dienen der Veranschaulichung und Orientierung.

Folgende Parks und Gärten werden beschrieben: Schlosspark Wilhelmsthal - Schlosspark Wilhelmshöhe - Staatspark Karlsaue Kassel - Schlossgarten Weilburg - Schlosspark Bad Homburg v.d.H. - Staatspark Wilhelmsbad - Schlosspark Biebrich - ehem. Benediktinerabtei Seligenstadt - Prinz-Georg-Garten Darmstadt - Staatspark Fürstenlager - ehem. Benediktinerabtei Lorsch mit Kräutergarten.


"Die im Verlauf von 400 Jahren geschaffenen Parks und Gärten verkörpern mit ihrer Architektur erlebbare hessische Kunst- und Kulturgeschichte. Diese Publikation vermittelt Einblicke in ihre Geschichte und Bedeutung sowie in die Leistungen, die zum Erhalt dieses Kultur- und Naturerbes kontinuierlich erforderlich sind. In verschiedenen, grundsätzlichen Beiträgen zur Gartenkunst und Gartendenkmalpflege wird der Leser in die Welt der "irdischen Paradiese" eingeführt." Raum und Bau "Das exzellent gedruckte Buch beinhaltete eine Fülle von historischen Illustrationen und aktuellen Fotos, die schon das Blättern und Stöbern zum Vergnügen machen und Lust auf Besuchsfahrten wecken. Angesichts des inhaltlich und technisch Gebotenen ist der Band zu einem erstaunlich moderaten Verkaufspreis erhältlich." Bergstäßer Anzeiger "Tröstlich in der harten Winterzeit ist für Gartenliebhaber das Buch Fürstliches Vergnügen - 400 Jahre Gartenkultur in Hessen. Karten, Bilder und Wissenswertes zur Gartenkunst - ein Genuss." Glaube und Leben "Ein interessanter Band, der die Wege zu den Schlossgärten in Hessen weist. 400 Jahre Gartenkunst unter den hessischen Fürsten bereiten uns heute allen Vergnügen. (...) Ein interessanter Band für die Gartenfreunde, aber auch für die an der Heimatgeschichte Interessierten." Bund Deutscher Baumeister, Landesspiegel