29,90 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Monographien
Bandzählung:6 /MEVSSGH-6
Auflage:1
Ausstattung:Pläne , 57 farb. Illustrationen, 64 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur klebegebunden)
Seitenzahl:224
Format:21 x 29,7 cm
Gewicht:1014 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:17.05.2002
ISBN:978-3-7954-1486-3
Verlag:Schnell & Steiner

Irmela Löw, Bettina Clausmeyer-Ewers

Staatspark Wilhelmsbad Hanau Parkpflegewerk

Historische Analyse - Dokumentation - Denkmalpflegerische Zielsetzung

Historische Gärten und Parks gehören zum unverzichtbaren Kulturgut. Ihr Schutz und ihre Erhaltung liegen im öffentlichen Interesse. Diesem Anliegen kann nur durch eine wissenschaftlich begründete und geschichtsbewusste Denkmalanalyse und -bewertung Rechnung getragen werden. Dabei dienen Parkpflegewerke als grundlegende Instrumente für die nachhaltige Pflege, Erhaltung oder Rekonstruktion historischer Anlagen.


Wilhelmsbad bei Hanau entstand zwischen 1777 und 1785 als vornehmer Badeort. Die spätbarocken Kurgebäude sind umgeben von einem der frühesten englischen Landschaftsgärten, der mit seinen Kleinbauten ein hervorragendes Zeugnis des Zeitalters der Empfindsamkeit darstellt.

Im ersten Teil des Bandes wird die Entwicklung des Wilhelmsbades detailliert und quellennah dargestellt. Große Bedeutung haben dabei die verschiedenen Pläne und Grundrisse, die großformatig abgebildet sind. Sie ermöglichen ein deutliches Bild der einzelnen Phasen der Parkgeschichte und die Unterscheidung von Geplantem und Verwirklichtem. Aufmerksamkeit gilt sodann den verschiedenen Parkbereichen und -architekturen.

Der zweite Hauptteil beinhaltet die Bestandserfassung als Voraussetzung eines fundierten Zielplanes. Die naturräumlichen Aspekte werden ebenso behandelt wie Fragen der Nutzung und der Rechtsverhältnisse. Im Mittelpunkt steht die Analyse des Parks in seinem gegenwärtigen Zustand, nicht zuletzt im Vergleich zu den historischen Plänen.

Der dritte Teil ist das Planungskonzept. Hier werden sowohl Ziele für den Park in seiner Gesamtheit als auch für einzelne Parkbereiche und -architekturen formuliert. Ein umfangreicher Anhang mit Bibliographie, Artenlisten, Archivalien und Anmerkungen vervollständigt dieses mit Bildmaterial reich ausgestattete Handbuch. Der Band richtet sich nicht nur an Landschaftsarchitekten und -planer, sondern spricht aufgrund seiner reichhaltigen Aufmachung auch Liebhaber der Gartenkunst und Kulturinteressierte an.


"Hanau ist eine Reise wert: (...) Jenseits der Gartenschau hat Hanau Sehenswertes zu bieten, wie etwa Wilhelmsbad. (...) Dazu hat die Verwaltung Staatlicher Schlösser und Gärten Hessen ein umfangreiches Parkpflegewerk ausarbeiten lassen, das im Verlag Schnell und Steiner erschienen ist. Das über 220 Seiten starke, mit historischen Zeichnungen und aktuellen Fotos reich bebilderte Werk, geht ins Detail. Alle Aspekte der Landschaftsgestaltung sind erläutert." Der Landschaftsgärtner


Herausgeber: Kai R. Mathieu