19,95 EUR

NEU!

Sprache:deutsch
Auflage:1
Ausstattung:zahlreiche, vorwiegend farbige Abb.
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur fadengeheftet)
Seitenzahl:216
Format:17 x 24 cm
Gewicht:701 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:26.08.2021
ISBN:978-3-7954-3694-0
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Walter Koschmal, Lisa Unger-Fischer M.A.

Regensburg europäisch

500 Jahre zwischen Ost und West

„Regensburg europäisch“ zeigt Regensburg nicht aus der gewohnten Sicht des Westens, sondern präsentiert die Stadt in ihrer Bedeutung zwischen Osten und Westen. Das lässt sie in einem ganz neuen, ganz ungewohnten Licht erscheinen. Alle Beiträge sind reich bebildert und unterhaltsam zu lesen.

- Ein Lesebuch mit unbekannten Geschichten zu Regensburg als europäischer Stadt
- Geschichten von Menschen, Dingen und dem Leben zwischen Ost und West


Städte wie Regensburg, Nürnberg, Magdeburg, Prag oder Wien sind über Jahrhunderte entscheidend für den Austausch zwischen Ost und West in Europa. Die so vielfältigen Brücken zwischen Regensburg und dem Osten zu betonen ist heute wohl so wichtig wie noch nie. Jede und jeder kann in „Regensburg europäisch“ das zuerst lesen, was sie oder ihn ganz besonders interessiert: etwa über das so frühe deutsch-tschechische Wörterbüchlein, über die bunte russische Delegation im 16. Jh., von russisch-bayerischen Liebesgeschichten im 19. Jh. oder über einen tschechischen Regensburg-und Schwandorf-Enthusiasten im 20. Jahrhundert. In jedem Fall und bei jedem Thema lernt man Regensburg von einer ganz neuen, unerwarteten Seite kennen.


Prof. Dr. Walter Koschmal ist Slawist und eremitierter Hochschullehrer an der Universität Regensburg; Lisa Unger-Fischer ist Geschäftsführerin des Europäums an der Universität Regensburg