29,00 EUR

NEU!

Sprache:deutsch
Auflage:1
Ausstattung:126 farb. Illustrationen, 30 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:232
Format:23 x 29,7 cm
Gewicht:1455 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:26.11.2020
ISBN:978-3-7954-3599-8
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Norbert Jocher, Engelbert Dirnberger

Heilig Kreuz in München-Giesing

Heilig Kreuz in München-Giesing ist eine der wichtigsten Kirchen der Stadterweiterung und einer der bedeutendsten neugotischen Kirchenbauten in München. Die ungewöhnlich umfangreich erhaltene Erstausstattung war in die Jahre gekommen und bedurfte einer grundlegenden Sanierung. Als eine große Bereicherung erwies sich der Einbau neuer Chorfenster des Münchner Künstlers Christoph Brech.


Der vorliegende Band dokumentiert die zahlreichen Überlegungen, die zu einer Wiederherstellung eines in die Jahre gekommenen Sakralraums führten. Sie spannen den Bogen von pastoralen Anforderungen bis hin zu aktuellen Aspekten aus der Restaurierungspraxis. Erweitert wird dies durch wissenschaftliche Beiträge, die den geistesgeschichtlichen und historischen Hintergrund beleuchten und teilweise zu neuen Forschungsergebnissen führen. Die Vorstellung der zeitgenössischen Kunstwerke zeigt schließlich, welche Bedeutung das Zusammenspiel von Alt und Neu für einen lebendigen Kirchenraum hat, wie der jüngst vergebene, renommierte Artheon.Kunstpreis 2020 an Christoph Brech für seine Fenster in Heilig Kreuz bestätigt. Zahlreiche aktuelle Fotografien und bislang kaum publizierte historische Aufnahmen lassen Heilig Kreuz auch visuell erlebbar werden.


Repräsentativer Band zu Vergangenheit und Gegenwart dieser qualitätvollen und sehenswerten neugotischen Kirche

Eindrucksvoller, atmosphärisch dichter Kirchenraum mit im Jahr 2019 eingebauten Glasfenstern des bedeutenden Künstlers Christoph Brech