76,00 EUR

NEU!

Sprache:deutsch
Auflage:1
Ausstattung:129 s/w Illustrationen, 48 farb. Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:368
Format:21 x 28 cm
Lieferbarkeit:In Planung Q4/2020
ISBN:978-3-7954-3544-8
Verlag:Schnell & Steiner

Daniel Rimsl

Michael Ostendorfer

Leben und Werk

Michael Ostendorfer war einer der bedeutendsten süddeutschen Künstler des 16. Jahrhunderts. Seine Arbeiten bieten einen vielfältigen Einblick in die Renaissance-Kultur, die von Glaubensumbrüchen, vom Humanismus und von der Popularisierung der Wissenschaften geprägt ist.


Mit diesem Band liegt erstmals eine umfassende Studie über sämtliche malerische und grafische Arbeiten Michael Ostendorfers vor. Das ungemein vielfältige Gesamtwerk gibt Aufschluss über die ausgeprägte visuelle Kultur des 16. Jahrhunderts und lässt in kunsthistorischer Gesamtschau kultur-, konfessions-, medien- und wissenschaftsgeschichtliche Vorgänge nachvollziehen. Das Interesse gilt dabei auch dem sozialen Gefüge der Gesellschaft, in der die Bilder entstanden sind, sowie der Wirkweise von Bildern, ihrer Konstruktion und ihrer – mutmaßlichen – soziale Wahrnehmung.
Ein ausführlicher Katalog aller Gemälde und Holzschnitte und ein umfangreicher Quellenanhang können als Grundlage für jede weitere Beschäftigung mit Michael Ostendorfer dienen.


- Neubewertung des Künstlers, der bisher meist entweder als Altdorfer-Epigone oder als reiner Illustrator der lutherischen Lehre galt
- Wichtiger Beitrag zur Erforschung von Humanismus, Konfessionalisierung und Wissenschaftsgeschichte im Spiegel der Druckmedien


Daniel Rimsl, geb. 1986 in Traunstein, ist Referent für Inventarisierung und Pflege des kirchlichen Kunstgutes im Bistum Regensburg.