27,00 EUR

NEU!

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 194 farb. Illustrationen, 2 Grundrisse , 16 s/w Illustrationen
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur fadengeheftet)
Seitenzahl:192
Format:19,5 x 26,5 cm
Gewicht:746 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
Erscheinungstermin:12.08.2019
ISBN:978-3-7954-3486-1
Verlag:Schnell & Steiner

Herausgeber: Bettina Schmitt, Verena Smit

Schätze aus dem Schutt

800 Jahre St. Leonhard

Fast 10 Jahre war St. Leonhard in Frankfurt wegen der Innensanierung geschlossen. Anlässlich des 800jährigen Jubiläums der Gründung veranstaltet das Dommuseum Frankfurt zusammen mit dem Archäologischen Museum sowie der städtischen und der staatlichen Denkmalpflege die Ausstellung „Schätze aus dem Schutt. 800 Jahre St. Leonhard“. Zum ersten Mal werden die herausragenden Funde und die Ergebnisse der Grabung und der Restaurierungen in dieser Ausstellung vorgestellt.

• Ergebnisse von Sanierung und Restaurierung einer der bedeutendsten Kirchen Frankfurts
• Neue Einblicke in tägliches Leben, Glauben und Frömmigkeit im spätmittelalterlichen Frankfurt und darüber hinaus


Sie erzählen die Geschichte der Kirche und ihrer Nutzung gleichsam 'von unten'. Denkmalpflege, Naturwissenschaften, Archäologie und Restaurierung haben Hand in Hand gearbeitet, um die Vergangenheit sichtbar und erzählbar zu machen. Die anthropologischen Funde berichten parallel zu den schriftlichen Quellen von den Lebensumständen der Frankfurter Patrizier des Spätmittelalters, Votivgaben erzählen Frömmigkeitsgeschichte, Glasfunde vom Recycling im Mittelalter, Pilgermuscheln von den weiten Wegen, die die Gläubigen zurücklegten. Eine Reihe kunsthistorisch bedeutender spätmittelalterlicher Werke zeugt von reichen Stiftungen und vom Wandel in Geschmack und liturgischer Nutzung in den späteren Jahrhunderten.