49,95 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 188 farb. Illustrationen
Erscheinungstermin:18.12.2013
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur fadengeheftet)
Seitenzahl:332
Format:21 x 29,7 cm
Gewicht:1614 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-7954-2743-6

Sabine Maier, Rüdiger Maier

Der Cranach-Altar zu Neustadt an der Orla (1513)

Unterzeichnung und malerische Ausführung

Im Mittelpunkt der Untersuchung steht der Cranach-Altar zu Neustadt an der Orla. Nicht nur die (vom Meister) mit graphischen Mitteln vorgegebene Bildkomposition auf dem Malgrund wird durch die MIRR sichtbar, auch die im weiteren Malprozess erfolgten Abweichungen oder gezielte Formkorrekturen können nachgewiesen werden. Die Bildentstehung erscheint als Arbeitsprozess. Ablesbar ist die auf Vorzeichnungen basierende Gestaltungsabsicht. Wegen der Handschriftlichkeit der Unterzeichnung lassen sich Individualstile identifizieren. Zudem sind alterungsbedingte Veränderungen des Malschichtgefüges erkennbar, was nicht zuletzt rezeptionsgeschichtlich von Bedeutung ist. Die Korrektur der Bildfindung im Entstehungsprozess liefert Indizien für Authentizität und die Anpassung an die veränderten künstlerischen Darstellungsformen der Renaissance.

Analyse ausgewählter Cranach-Altarwerke und ihrer Kompositionsentwicklung durch die Macro-Infrarot-Reflektographie

Forschungsbeitrag zur werktechnischen und künstlerischen Entstehung der Altäre sowie zu Arbeitsprozess und Organisation in der Wittenberger Cranach-Werkstatt


Sabine Maier ist seit 1994 Professorin für künstlerische Grundlagen der Restaurierung, FH-Erfurt, Gründungsdekanin FB Restaurierung. Forschungsschwerpunkt: Bildgenerierung mittelalterlicher Tafelmalerei, historische Maltechniken. Rüdiger Maier, PD, Dr. rer. nat. et med. habil., ist seit 2004 in der Untersuchung zur Bildgenerierung spätgotischer Retabel mittels Infrarot-Reflektographie tätig (Datenerfassung, Softwareentwicklung, Bildbearbeitung).